Aufgrund der verbauten Batterie haben die E 300 de Plug-In-Hybridmodelle von Mercedes-Benz ein eingeschränkteres Laderaummaß im Heck – und das nicht nur für die Limousine (W213), sondern auch für das T-Modell (S213). Wir haben die wichtigsten Maße der “300de”-Modelle zusammengestellt.

E 300 de als Limousine (W213)

Die Laderaummaße für die Limousine betragen zwischen Batterie und vorderer Laderaumkante 503 Millimeter. Die Laderaumkante vorne ist dabei vom Ladeboden exakt 102 mm hoch – die Batterie erhebt sich (vom Boden) 153 mm nach oben. Zwischen Batterieblock und Decke ist im vorderen Bereich 296 mm Luft nach – näher an der Fondsitzbank sind es nur noch 221 mm. Die Batterie selbst umfasst eine Tiefe von 593 mm, wobei dort zwischen den Radhäusern 1000 mm Platz bleibt.

Anzeige:
E 300 de als T-Modell (S213)

Beim T-Modell (S213) liegen die Maße für den E 300 de bauartbedingt anders, als bei der E-Klassen Limousine (W213). Zwischen dem geschlossenen Kofferraumdeckel und der Rückwand der Batterie verbleiben hier gerade 526 mm, wobei die Batterie danach zusätzliche 605 mm bis hin zur Rückseite der Fondsitzbank reicht. Die Batterie selbst ist hier insgesamt 126 mm hoch. Zwischen den Radhäusern verbleibt – im Bereich der Batterie –  eine Breite von 1.100 mm.

Der E 300 de mit 9G TRONIC und 194 + 122 PS ist als Limousine übrigens für 54.775,70 Euro erhältlich, der PLUG IN Hybrid als T-Modell kostet hingegen aktuell 57.566,25 Euro (jeweils Euro 6d-temp Zertifizierung). Das Modell ist übrigens nicht als All-Terrain Variante des T-Modells erhältlich.

Symbolbilder: Daimler AG

 

 

22 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Bernhard
2 Jahre zuvor

Werden die Taxis halt weiterhin Toyota-Hybrid fahren müssen. Oder den klassischen Diesel ohne Stecker. Schade.

werwennnichtich
Reply to  Bernhard
2 Jahre zuvor

Das Thema Kofferraum wird bei den Taxis gar nicht aufkommen!

Wenn der Hybrid schon mal 14.500,– mehr kostet geht schon mal bei der Differenz viel Diesel in den Tank! 😉

Scheinbar gilt bei den Taxis, das beste oder nichts, nicht!

Achim
Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Im Bezug auf Taxis verstehe ich überhaupt nicht, warum die Langversion der E-Klasse nicht angeboten wird, ist mir total unverständlich.

martin
Reply to  Markus Jordan
2 Jahre zuvor

Spekulation Beginn:
Ich glaub die Frage ist einfach ob der Lange auf das Band in Sindelfingen passt. Ich glaub da ist einer der Knackpunkte.
Verkaufen würden sie genug, aber dann auch zu Lasten der normalen S Klasse was dann erst recht keiner will.
Spekulation Ende

Achim
Reply to  Achim
2 Jahre zuvor

Darum geht es mir gar nicht. Viele Taxifahrer bemängeln das beengte Einsteigen wegen der C-Säule. Die sind heute eben runder und mächtiger als bei einem W124, oder auch das abfallende Dach. Der andere Aspekt wäre die höhere Beinfreiheit. Ein großes Komfortplus. Die Anzahl der Passagiere deren Gepäck ändert sich ja nicht. Und das bezieht sich nicht unbedingt auf den „de“, sondern auf alle Varianten der Limousine.

Christoph
2 Jahre zuvor

Weiß jemand, wie sich die Laderaumsituation bei umgelegter Rücksitzbank darstellt? Bilden die Sitze hier eine Ebene mit der Batterie oder liegen die Sitze umgeklappt tiefer?

Andreas
2 Jahre zuvor

Bei meinem E350e passt eine Wasserkiste ganauf auf die Batterie rauf.
Da die neue ja höher geworden ist, dürfte das eigetnlich nicht mehr passen?
Aber das oberste Bild sieht ja wieder so aus, als ob es doch geht?
Gruß
Andreas

Marc W.
Reply to  Andreas
2 Jahre zuvor

Deshalb steigt man ja auf Weinkisten/ -kartons um 😉

Andreas
Reply to  Marc W.
2 Jahre zuvor

Aber auf dem obersten Bild steht doch eine Wasserkiste auf der Bakterie?
Nein, Taxis fahre keine Wasserkisten. Aber ich!
Gruß
Andreas

Stefan
Reply to  Andreas
2 Jahre zuvor

Das sind zwei unterschiedliche Kisten (auch wenn das clever gemacht ist), das eine wohl normale Flaschen, das andere vermutliche 0,33er

Marc W.
Reply to  Andreas
2 Jahre zuvor

Scheinen die Gastro-0,5er zu sein, ganz klar andere Kästen.
Ich hatte nur die Weinkartons gesehen, weil: unser Wasser aus der Leitung ist gebirgig top 😉 :DDD

Claus
2 Jahre zuvor

Gibt es auch Bilder des Kofferraums des T-Modells?

Achim
2 Jahre zuvor

Das stimmt natürlich. Aber das „klassische Taxi“ ist ja noch immer die Limousine. Und die Langversion ist ja vorhanden. Sie müsste nur hier in den Markt transportiert werden….

werwennnichtich
2 Jahre zuvor

Auch hier stellt sich wieder die Frage des Preises als Differenz! Wirtschaftlich wird es ja nicht einfacher, somit wird es auch nicht einfacher auf teurere Fahrzeuge umzusteigen!

Hinzu kommt natürlich auch der Verbrauch der beim aktuellen E200 d sehr gut ist!

Bei dem Thema, wie geht es aktuell weiter mit der Einführung des E200 d16 ????

Reply to  werwennnichtich
2 Jahre zuvor

@werwennnichtich
Aktuell ist uns nichts bekannt wann der 1,6 Liter OM654 im E200d zum Einsatz kommt. Ein möglicher Termin ist der nächste Modelljahrwechsel

Frank
2 Jahre zuvor

Moinsen,

mal eine andere Frage, wird der E 350 Benziner ebenfalls beim T-Modell kommen?
Aktuell gibt’s den nur bei der Limousine und beim Cabrio.

Danke…

VG

Reply to  Frank
2 Jahre zuvor

@Frank
Aktuell ist kein E 350 Benziner im T-Modell in Sicht

melaw
2 Jahre zuvor

Blöder Kompromiss. Klar, so ein Akku muss irgendwohin, aber das wirkt schon sehr unüberlegt. Erinnert mich an Audio-Endstufen, wie ich sie vor ein paar Jahren auf dem IAA Stand gesehen habe – einfach als buckeliger Fremdkörper mitten im Kofferraum. 20 Jahre vorher hat man die elegant hinter den C-Säulen versteckt.