Nach längerer Spekulation, ob Mercedes-AMG bei der Motorisierung des GT 4-türers noch eine höhere Leistungsstufe anbietet, bestätigen die Affalterbacher das Modell mit Hybrid-Technik und über 800 PS heute einfach selbst – für das Jahr 2020.

Serienmodell des AMG GT 73 4MATIC+ mit über 800 PS denkbar

Das Serienmodell des Mercedes-AMG AMG GT 73 4MATIC+ wird gleichzeitig das neue Topmodell der Baureihe X290 darstellen und auf der Leistung des 4-Liter V8 Bi-Turbos basieren, den Mercedes-AMG mittels Elektromotor erweitert. Eine ähnliche Motorisierung zeigte man auch beim Concept Car vorab am Genfer Autosalon 2017.

Dabei sollte die notwendige Batterie für den E-Antrieb vermutlich so groß ausgelegt sein, das man das Fahrzeug auch einige Kilometer rein ausschließlich mit E-Motor bewegen kann. Interessant wird aber wohl die Beschleunigungs-Leistungs das Modells, welche wohl näher an den zwei, als an der Drei-Sekunden Marke liegen wird.

Anzeige:
Serienmodell folgt dem Concept-Car aus dem Jahr 2017 – Neues Label AMG E Performance

Bei der Systemleistung des Mercedes-AMG GT 73 4MATIC+ kann man grob mit rund 800 PS rechnen, was gegenüber dem AMG GT 63 S wohl auch eine überarbeitete Variante des vorhandenen Neungang-Automatikgetriebes notwendig macht. Bereits das Concept-Car verfügte über eine Systemleistung von satten 816 PS, an die sich die Serienvariante wohl annähern wird.

THANK YOU TEAM FOR 2019!

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Quelle: Daimler AG

35 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Tom
1 Jahr zuvor

Wurde dies seitens AMG bereits offiziell bestätigt? Oder bislang nur eine Vermutung?
Sonst wäre meine Bestellung direkt raus 😉

James Ogobungu
1 Jahr zuvor

Ich finde es sollte bei den Fahrzeugen mit klappbaren Heckflügel ab Werk der Aufkleber „Fuck you Greta“ enthalten sein 😀

DüdoVans
Reply to  James Ogobungu
1 Jahr zuvor

Geschmacklos! Solche Sprüche über ein Kind abzulassen! Sie liegt bestimmt nicht bei allem richtig, trotzdem habe ich großen Respekt vor ihrem Mut und ihrem Kampfgeist etwas verändern zu wollen um eine Zukunft zu haben. Die Politik versagt in dem Punkt schließlich gänzlich. Sie sollten sich was schämen. Man kann anderer Meinung sein, aber Beleidigungen sexueller Art gegen ein Kind gehen gar nicht!!! Ich bitte die Verantwortlichen, den Post zu entfernen, den Blogger zu sperren und eventuell zu melden.

steph
Reply to  DüdoVans
1 Jahr zuvor

oha… bekommt da gerade jemand links grün versifftes schnappatmung?! — immer schön locker durch die hose atmen… 😉

MrUNIMOG
Reply to  steph
1 Jahr zuvor

Wird nicht besser, wenn man mit rechten Kampfbegriffen um sich schmeißt. Traurig, so etwas hier lesen zu müssen.

Snoubort
Reply to  DüdoVans
1 Jahr zuvor

Sehe hier nicht wo ein Mädchen beleidigt wurde? Hier ist doch nur die Rede davon, dass sich Käufer von Fahrzeugen mit ausfahrbarem Spoiler wohl relativ wenig um diesen aktuellen Öko-Hype scheren.

MrUNIMOG
Reply to  Snoubort
1 Jahr zuvor

So einen Ausfahrspoiler hat auch das Tesla Model X, wobei der an dem dicklichen Gefährt etwas deplatziert wirkt…

Jedenfalls ist nicht alles nur schwarz oder weiß.

Bernd das Brot
Reply to  DüdoVans
1 Jahr zuvor

Fu… Y.. Greta heißt hier nichts anderes als Leck mich… und das ist nun kaum sexuell als Beleidigung zu sehen!
Und Geta wird nur instrumentalisiert.
Wer denkt bitte über die zerstörte Kindheit der afrikanischen Kinder nach, die in den Mienen dafür sorgt, dass Europa elektrisch fahren kann? Oder über die Menschen in Südamerika, die immer mehr unter den Folgen des Lithium-Abbaus leiden?
Heute wird wirklich jede Meinung durch den Kakao gezogen. Egal auf welcher Seite die ist.
Ich lese hier ganz und gar nichts rechtes.
Aber wenn einem Argumente ausgehen, hilft halt die Keule der Nazis.

James Ogobungu
Reply to  Bernd das Brot
1 Jahr zuvor

Richtig. Mit diesem Spruch geht es nicht darum Greta direkt als Person anzugreifen, sondern sich öffentlich gegen die Bewegung zu stellen.
Und mein obriger Post war mehr als Spaß gedacht. Krass zu sehen wie viele Leute hier gleich ausflippen…
Als ob MB sowas je ab Werk montieren würde…
Wenn würde ich das privat machen. Dazu stehe ich auch. Aber wie gesagt es geht nicht um Greta als Person, sondern um die Bewegung die uns versucht den Spaß am Leben zu nehmen, weil sie zum großteil selbst noch nix geleistet haben…
Im übrigen stößt Greta mehr CO2 aus als jeder Durchschnittsbürger, durch den Medienrummel den sie auslöst. Einfach mal googeln was eine Google-Anfrage an CO2 ausstößt im Hintergrund 😉
Wenn man bei FFF Autos am liebsten verbieten will, dann bitte gleich Youtube und Instagram mit verbieten.
Und jetzt schönen Tag.
Und bitte ja nicht den FUCK AFD Aufkleber nutzen, das ist ja anscheinend auch sexistisch….

Ralf
Reply to  James Ogobungu
1 Jahr zuvor

HOW DARE YOU?!

Hannes
1 Jahr zuvor

@DüDoVans
100% Zustimmung – auf der anderen Seite finde ich es immer wieder interessant, dass Menschen die anderer Meinung zu FFF oder Greta sind, selten mit Gegenargumenten kommen…
Man muss sich schon ganz schön angegriffen fühlen wenn sich sonst nicht mehr zu helfen weiß und wildfremde Kinder beleidigt.

Oder:
Alter Mann kauft sich ein Auto für 180.000 Euro um einem Mädchen aus Schweden Kontra zu geben 😉

PHEV
1 Jahr zuvor

Schade, dass selbst hier schon solch unwürdige Gedankengänge verbreitet sind.

Frau Thunberg hat wie viele Menschen berechtigte Sorge über ihre Zukunft auf diesem Planeten. Bedenken, die nicht nur sie im Rahmen irgendwelcher paranoider Störungen hat, sondern die von immer mehr Leuten geteilt werden. Und das aus gutem Grund. Selbst wenn man keine Lust hat, sich mit irgendwelchen fundierten wissenschaftlichen Meinungen auseinander zu setzen, so sollte doch so langsam selbst das kleinste Schrumpfhirn auf diesem Planeten erkennen, dass nicht mehr alles so ganz im Lot ist. Angefangen von dem seit nun mehreren Jahren nicht mehr wirklich existenten Phänomen namens Schnee in unseren Graden. Bis hin zu der Tatsache, dass Australien gerade am abfackeln ist, aufgrund massiver, in dieser Form noch nie so extremer Hitzewellen.

Aber scheinbar habe ich da meine Hoffnungen wohl noch zu hoch angesetzt, wenn das einzige, was einigen Individuen (die man wohl einfach nur noch als asozial bezeichnen kann) als Reaktion einfällt, ein Kontext freies „Fick dich!!!“ ist.

Das muss man sich mal vor Augen führen und als Konversation durch spielen.

Person X: „Ich habe auf Grund des Klimawandels (wissenschaftlich begründete und) berechtigte Sorgen bzgl. meiner Zukunft auf diesem Planeten. Und fordere die aktuelle amtierende Generation auf, etwas dagegen zu tun, statt egoistisch nur bis zum eigenen ableben zu planen.“

Person Y: „Fick dich (ins Knie du Fotze)“

Merkt ihr glaube ich selber, dass diese Konversation nicht wirklich etwas ist, was man von 2 „erwachsenen“ Personen erwarten sollte. Und das schlimmste ist, dass Person Y nicht der pubertierende Jugendliche ist, der denkt er ist der geilste, wenn er mit Schimpfwörtern um sich schmeißt. Person X ist mit 16 eher in dem Alter, und bringt trotzdem ein besseres Verständnis und ein besseres Sozialverhalten mit, als Person Y, von der man eigentlich genau das erwartet hätte.

Und dann ermahnt man die Person Y, sie solle sich ihrem Alter angemessen verhalten. Und dann haut man gleich den nächsten Substanzlosen Mist raus. Da würde ich übrigens eine Definition mal ganz nett finden Steph. Was ist denn jetzt genau „links grün versifft“? Alles, was in ihr Weltbild nicht reinpasst, wo sie aber nicht die kognitive Kapazität zu finden es mit guter Argumentation zu wiederlegen? Ich kann mir da bisher keinen Reim drauf machen.

Aufs Auto bin ich natürlich auch gespannt, danke für die Artikel an und zwischen den Feiertagen.

MartinBerlin
Reply to  PHEV
1 Jahr zuvor

Das hier ist ein Auto-Blog! Sie haben sich offensichtlich verirrt…es geht um ein neues AMG-Modell mit über 800 PS. Ich finde die Idee vom Erstposter sehr amüsant…
Autos stoßen im Vergleich zu vor 20 Jahren kaum noch Schadstoffe aus, wir entwickeln uns weiter und weiter. Die Menschen werden immer älter und älter…Ein Waldbrand entsteht nicht durch die Hitze (kann frühestens bei 350 Grad passieren), sondern weil immer mehr rücksichtslose Vollpfosten rumlaufen. Und hören Sie auf die IPCC Wissenschaftler zu nennen, Sie sind komplett medial verstrahlt und sollten sich erst einmal unabhängig einer 16 jährigen (neue Religion Klimapanik und neuer weiblicher Jesus, mit der Kirche braucht man ja den Kiddies nicht mehr kommen, also musste eas neues her)informieren bevor Sie die Welt an Ihrem Quark teilhaben lassen in einem Auto-Blog!
Geiles Auto, wird der Hammer – hoffe rasiert ein Model S

ML 500
Reply to  PHEV
1 Jahr zuvor

PHEV = bezahlter Soros-Troll

Zum Thema: Tolles Auto, jetzt am besten noch als V12 mit über 1000PS (95 AMG :)) und alles ist in bester Ordnung 🙂

HFFM
1 Jahr zuvor

Ich finde das Auto super! Bin wirklich gespannt wie es fährt – denn Leistung kann man ja nie genug haben…. Perfekt wäre die 0,5% Versteuerung, aber das wird ja leider nicht klappen?

Und bitte keine Diskussionen über den Klimawandel, das Auto wird es so selten geben, dass die Welt daran bestimmt nicht zu Grunde geht.

Wolfgang
1 Jahr zuvor

Die Volksverblödung mit dem Umweltwahn ist erschreckend. Noch nie waren Autos so sauber wie heute.

steph
Reply to  Wolfgang
1 Jahr zuvor

DANKE!!

Marc W.
Reply to  Wolfgang
1 Jahr zuvor

Das stimmt.
Und was auch stimmt: anstelle zivilen V8 (E500 mit ZAS) anzubieten, den man mit 8l fahren könnte, muss es immer mehr dämliche, prollige, nicht sehr sparsame AMGs geben.
Diese sind auch der Grund für Debatten und für schlimme Auswüchse ala Tempolimit…

Peter Mohrfeld
Reply to  Wolfgang
1 Jahr zuvor

Wenn du mit Autos Elektrofahrzeuge meinst, dann ist die Aussage durchaus richtig.

MrUNIMOG
Reply to  Peter Mohrfeld
1 Jahr zuvor

Ohne das dämliche Gequatsche über „Volksverblödung“ oder „Umweltwahn“ zu teilen – Es steht zweifelsfrei fest, dass heutige Fahrzeuge (mit Verbrennungsmotor) im Bezug auf das Abgasverhalten so sauber sind wie noch nie.

Robert
1 Jahr zuvor

Ich stimme meinen Vorrednern zu, die Greta verteidigt haben, es ist eine Schande, was für Dumpfbacken hier Kommentare über eine Jugendliche abgeben, die sich begründete Sorgen macht.. Schade, dass hier keiner die Seite sauber hält vor solch primitiven und beleidigenden Äußerungen. Leider ist das ja überall im Netz so, dass zum Mord und Vergewaltigung gegen Greta aufgerufen wird, aber unsere Politik leider keine Verantwortung übernimmt, diese Dinge strafrechtlich zu verfolgen.
Hasskommentare gehören grundsätzlich gelöscht und am besten angezeigt.

Thorsten
1 Jahr zuvor

Perfekt.

Die große Batterie hat den Sinn den Kunden eine 0,5% Besteuerung auf Ihren Firmenwagen zu ermöglichen.

Für mich ein klares Kaufargument, aktuell fahre ich den neuen G63 und werden umgehend auf den G73 wechseln sobald, dieser Verfügbar ist.

Tru
1 Jahr zuvor

Man man man hier geht es um ein Auto und nicht um Politik oder sonst was in diese Richtung.

Dirk W
1 Jahr zuvor

Letztes Aufbäumen von AMG.
Keine Innovation.
Naja ein Versuch Tesla & Co einzuholen.
LOL

Tom
Reply to  Dirk W
1 Jahr zuvor

Wenn sie das Konzept von 2017 umsetzen, isses geil und innovativ!

Hr.Schmidt
1 Jahr zuvor

Können hier bitte alle mal wieder zum AMG GT 73 zurückkommen? Für die anderen Diskussionen habt ihr doch eure Social Media Aktivitäten.

Jörg Sokoll
1 Jahr zuvor

Wann soll der GT 73 vorgestellt werden? Schon in Genf?

MrUNIMOG
1 Jahr zuvor

Erschreckend, wie viele selbst hier nur noch in Extremen denken.

Auf der einen Seite BEV-Fetischisten, die AMG den Tod wünschen und dem Verbrenner sowieso – und auf der anderen Seite verkappte Rechte und Verschwörungstheoretiker, deren Vokabular gerade von „links grün versifft“ bis „Soros-Troll“ reicht…

Was ist bloß aus der Fähigkeit zu Differenzieren geworden? 🙁

steph
Reply to  MrUNIMOG
1 Jahr zuvor

da haben wir doch direkt wieder das Problem… wenn man in Deutschland nicht mit dem Mainstream mitschwimmt ist man heute ein verkappter rechter, eine rechte dumpfbacke, wird als nazi beschimpft und omi’s als Umwelt- oder nazisau… — das ist freilich alles kein Problem, aber wehe ich schreibe hier einmal etwas von „links-grün versifft“ ist die Empörung entsprechend groß…

ich bin absolut nicht rechts, nur weil ich diesen sozialschmarotzer-Migranten scheiß und die ganze öko / co2 wahn nicht gut heiße… ich gehe jeden tag arbeiten und bezahle meine steuern. ich wohne in einem kleinen ort mit 500 Einwohnern… habe 11 km zur arbeit. mit den öffenttlichen benötige ich hierfür inkl. Wartezeiten 1,5 stunden. öffentliche sind also keine Option, ich bin auf mein Auto angewiesen. ich wohne in einer Mietwohnung, habe also auch keinen hebel was Modernisierung der Wohnung anbelangt. und wenn man hier etwas co2 spart, erhöht der vermieter direkt die miete wegen Renovierung. überhaupt ist wohnen sehr teuer geworden. muss man sich aber auch nicht wundern, wenn man zwei Millionen Migranten aufnimmt und jedes jahr weitere 200.000 … für die ganzen leute muss Wohnraum her… — natürlich alles auf kosten von dem kleinen Steuerzahler… darf man natürlich nicht sagen, sonst ist man ein nazi.

die co2 steuer ist übrigens schon die dritte „öko“ steuer die auf sprit erhoben wird… gabs in den siebzigern, gabs ende der neunziger und kommt jetzt ein drittes mal mit der co2 steuer. was hat es gebracht? rein gar nichts, außer dem Staat noch mehr steuereinnahmen… synthetische Kraftstoffe werden nicht zugelassen, weil man sich ideologisch auf elektro eingeschossen hat… — wer hinterfragt wie Lithium und kobalt abgebaut wird?! — niemand. passiert ja nicht hier in Deutschland und Strom kommt aus der Steckdose. — das ist alles so verdammt scheinheilig…

jetzt treibt man die SUV sau durchs Dorf, will auf fleisch noch eine co2 steuer erheben… — und die co2 steuer ist viel zu niedrig… muss noch viel teurer werden… — geht’s noch? schaltet euer hirn ein!

ich bin nicht rechts, ich bin nur diese ständige Bevormundung leid!! und ihr treibt einen jeden tag aber mehr und mehr in die ecke. ich lasse mir von euch nichts verbieten, weder das Auto fahren, noch das fleisch essen. und ja inzwischen bin ich an einem punkt an dem ich deutlich anders wählen würde und werde als ich das in den letzten jahren gemacht habe.

jetzt aber zurück zum AMG GT 73,,, und wem dieses Auto nicht passt muss dazu nichts schreiben… was sucht ihr überhaupt hier auf so einer seite? schaltet lieber das internet aus… das verbraucht ja auch zu viel co2!!

und jetzt hört endlich mit eurer scheiß hypermoral auf… nehmt persönlich Migranten auf und sorgt mit eurem Geld für diese und lasst euer Auto stehen… und bitte lasst auch den Strom aus, dann muss ich von euch nichts mehr lesen.

so genug jetzt… sorry, das war alles etwas off-topic, aber das musste jetzt mal raus.

Phil
Reply to  steph
1 Jahr zuvor

Eigentlich sollte man einen solchen Beitrag nicht durch eine Antwort aufwerten. Aber Markus Jordan und Philipp Deppe sollten sich wirklich Gedanken machen, ob man hier im Blog alles stehen lassen kann. Die beiden machen eine super Arbeit, die nicht beschädigt werden darf, und dies auch nicht dadurch, dass Enthusiasten sich aus diesem Blog zurückziehen.

driv3r
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Das Thema basiert auf einem Gerücht einer anderen Seite, die irgendwas gehört haben möchte. Von einer 75%-Rochade kann ich nichts berichten. Ob sinnig oder unsinnig: Ein 73er-PIH hilft gar der vormals häufiger zitierten wichtigen Bilanz.
Konkret scheint dagegen zu sein, dass BMW die Produktion aller (M)50d-Modelle in 2020 einstellt.

Als Leser kann ich zusammenfassend sagen: Das MM hat in Summe darüber berichtet, dass es im Vorstand durchaus „langdienende, sesshafte Kandidaten gibt“, die sich in jüngster Zeit nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben und stellt damit die Frage, ob die Kandidaten noch ausreichend geeignet sind für ihren Job oder ob nicht deren Kredit angesichts der aktuellen Probleme und zukünftigen Herausforderungen aufgebraucht ist (Batterieknappheit, Anlauf GLE/Sprinter, überflüssiges Motorenwerk Jawor…)
(Stichwort „Leider“: Journalismus ist eben kein 0€-Produkt sondern muss sich auch irgendwie finanzieren.)

Würde mir insgesamt wünschen, dass mehr über Inhalt als Fantastereien, Halbwahrheiten und politische Unterstellungen geschrieben wird. Vielleicht lassen sich zukünftig – wie in anderen Foren auch – völlig abwegige Kommentarstränge einfach löschen.
Im Übrigen ist das Problem auch nicht „Greta“, sondern die divergierenden Meinungen hinsichtlich einer sinnvollen, wirklich effektiven Umsetzung von Klimaschutzmöglichkeiten.

Phil
1 Jahr zuvor

Bei aller „passion“ und allem Respekt vor der Ingenieursleistung stelle ich mir die Frage, ob alles auch gebaut werden sollte, was technisch machbar ist. Wenn jemand ernsthaft meint, dass 639 PS nicht reichen, kann doch zu Brabus gehen.
Ich verhalte mich mit meiner Auffassung, dass ein 43er oder 53er zwar schnell genug sind, aber in den GT ein Achtzylinder (der „normale“ 63er) gehört, selbst nicht ökologisch. Aber der 73er könnte als Provokation verstanden werden. So wie damals in der Ölkrise (die keine war) könnten sich die Herstellern auch heute zurücknehmen und sich auf das Wesentliche konzentrieren.
Etwas off topic:
Wie schön kann doch Zurückhaltung sein. Ein 212er E63 S, weiß, ohne Typschild und Embleme, mit Business-Paket (d.h. diskrete Auspuffblenden der Großserie). Diskret gestartet, der Kenner weiß sofort, was los ist, die Masse bleibt vollkommen unbehelligt. AMG at its best.