Nur 150 Mal wird die Sonderedition des Actros L „Driver Extend+“ im Mercedes-Benz Werk in Wörth am Rhein produziert. Eines der ersten Modelle ist nun in Kundenhand: Der Leiter der Endmontage, Dominik Adam, und Verkäufer Ralph-Peter Vogel haben der Firma Weber Maschinenbau einen der hervorragend ausgestatteten Actros L übergeben.

Erste Sonderedition des Actros L

Weber Maschinenbau setzt den Actros L für den Transport von Spezialmaschinen für die lebensmittelverarbeitende Industrie ein, wie beispielsweise Lebensmittelroboter und Schneide- oder Verpackungsmaschinen. Der Komfort des Driver Extend+ Pakets kommt dabei vor allem einem zugute: Dem Fahrer Oliver Ochs, der gemeinsam mit seiner Frau Tanja das Fahrzeug in Empfang genommen hat. Er liefert an Unternehmen in ganz Europa.

Oliver Ochs: „Ganz besonders freut mich an diesem Fahrzeug, dass ich jetzt richtig viel Platz habe, um auch meine Gattin mitzunehmen. Mir war außerdem sehr wichtig, alle Assistenzsysteme zu haben und da an nichts zu sparen. Das teilautomatisierte Fahren finde ich sehr spannend und ich freue mich natürlich auf die für mich komplett neue Technik.“

Anzeige:

Erste Sonderedition des Actros L

Optische Highlights des Driver Extent+ Pakets sind unter anderem die Ambientebeleuchtung für das Schiebe-Hebedach, die Beleuchtung des Einstiegsemblems und des Mercedes-Benz-Sterns, das Typkennzeichen in Dark Chrome und das Radzubehör in Edelstahl. In Sachen Funktionalität bietet die Sonderedition beispielsweise eine Cablock Einbruchsicherung, vier LED-Dachscheinwerfer in der Sonnenblende und eine Kaffeemaschine.

Das Fahrzeug mit 530 PS ermöglicht eine kraftvolle Beschleunigung und in Verbindung mit der Sonderausstattung einen eindrucksvollen Fahrkomfort für entspanntes und stressfreies Fahren auf den Straßen Europas.

Anzeige:

Erste Sonderedition des Actros L

Bilder/Quelle: Daimler Truck AG