Ab heute ist das Änderungsjahr 22/2 für den Mercedes-AMG GT bestellbar, welches ab der 2. Dekade im Dezember 2022 auch ausgeliefert wird. Während sich bei den Grundpreisen nichts ändert, gibt es doch einige kleine Detailänderungen.

AMG Green Hell Magno nun einzeln bestellbar

Mit dem Änderungsjahr 22/2 gibt es keine Änderungen der Serienausstattung, dafür ist die AMG Green Hell Magno Lackierung nun auch ohne Mitbestellung eines Editions Modells einzeln bestellbar – für 8.687 Euro inkl. 19 % MwSt. Aufpreis. Das Sondermodell selbst ist hingegen auch nicht mehr bestellbar.

Wenige Preisänderungen

Preisänderungen gibt es dabei einige wenige im Detail. So wird das Burmester Surround Soundsystem sowie das Burmester High.-End 3D Surround Soundsystem (Code 810/811) leicht im Preis erhöht. Günstiger wird hingegen der Aufpreis für die Lackierung in MANUFAKTUR patagonienrot bright, was künftig statt 1.606,50 Euro nur noch 1.178,10 Euro kostet.

Anzeige:
Anzeige:

Änderungen beim MANUFAKTUR Lenkrad in Leder Nappa

Das MANUFAKUR Lenkrad in Leder Nappa wird zukünftig in einen einheitlichen Farbton angeboten, d.h. das eigentliche Lenkrad hat keine unterschiedliche Belederung im oberen Bereich (bislang: schwarz). Ansonsten gibt es Änderungen bei der Nomenklatur. So wird eine DINAMICA Polsterung zukünftig (und auch beireihenübergreifend) als „MICROCUT“ bezeichnet, der URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus heißt nun auch GUARD 360 Grad Fahrzeugschutz Plus.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige: