Ladeguthaben von 2.500 Euro für jede neue EQV Bestellung

Mercedes-Benz bietet für EQV Bestellungen zukünftig wahlweise ein Ladeguthaben oder eine Wallbox inkl. Installationsgutschein an. Beim Fahrzeugkauf kann man entsprechend zwischen den beiden Varianten wählen. Die Aktion startet bereits Anfang Oktober und gilt dann auch rückwirkend für alle Bestellungen ab 11. September 2023 (sofern noch Auslieferung im Jahr 2023).

Ladeguthaben in Höhe von 2.500 Euro

Beim Ladeguthaben erhält man zur EQV Bestellung von Mercedes-Benz zukünftig ein zusätzliches Ladeguthaben in Höhe von 2.500 Euro brutto pro Fahrzeug, welches innerhalb des Mercedes-Benz Ladenetzes von Mercedes me Charge ab Aktivierung für alle AC- und DC-Ladevorgänge eingesetzt werden kann.

Ladeguthaben von 2.500 Euro für jede neue EQV Bestellung

Wallboxpaket über 2.380 Euro

Das alternative Wallboxpaket beinhaltet hingegen einen Gutschein über 2.380 Euro brutto für den Kooperationspartner „The Mobility House“, welcher aus einer MB Wallbox, einem kostenlosen Installationscheck vor Ort, sowie bei Durchführung der Wallboxinstallation durch einen festgelegten Installationspartner einen Zuschuss zu den Installationskosten beträgt.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Mark
9 Monate zuvor

Mega!

holle9
9 Monate zuvor

Gibt’s dazu auch endlich eine EQS-Batterie samt vernünftiger Ladeleistung?

Jürgen
9 Monate zuvor

Wie man auf biegen und brechen versucht die hohen Preise zu halten ohne direkte Rabatte zu geben.

Timbob Hansly
Reply to  Jürgen
9 Monate zuvor

Man gibt doch bei einigen Modellen einfach Rabatte? Man kann echt alles negativ sehen… Man hat sich hier einfach was überlegt wie man mehr EQVs los wird

Dr.med. Alexander
Reply to  Jürgen
9 Monate zuvor

Aber bei Reichweiten um die 300 km ist so ein Ladeguthaben schnell verbraucht.

JMK
Reply to  Dr.med. Alexander
9 Monate zuvor

Sie meinen wahrscheinlich, bei einem Verbrauch von 30 kWh/100 km ist das Ladeguthaben schnell aufgebraucht oder?
Bei 50ct/kWh wären das ca. 5.000kWh und damit ca. 17tkm. Würde sagen, das ist so ca. Ein Jahr bei den EQV Fahrern.

Dr.med. Alexander
Reply to  JMK
9 Monate zuvor

Es steht doch außer Zweifel, dass dieses Ladeguthaben eine nicht unerhebliche Dreingabe darstellt für ein im übrigen hervorragendes Auto. Ein Freund von mir hat vor wenigen Wochen für ca. 100.000 Euro einen EQV zugelassen und ist begeistert. Die Frage welche sich mir stellt ist aber warum hier Mercedes diese Dreingabe macht. Mercedes ist doch wohl nicht zu den Samaritern übergelaufen, also scheint es doch wohl eine Verkaufshilfe zu sein für einen schleppenden Auftragseingang

Co. Driver
9 Monate zuvor

ich bin grundsätzlich ein riesen E Auto Fan und besitze selber drei Stück, aber in die V- Klasse gehört ein Diesel, nichts anderes, fertig. Als E ist der nur im urbanen Bereich interessant oder Kurzstrecke. Stromverbrauch/Leistung steht hier absolut nicht im Verhältnis zum Diesel

Ralf
Reply to  Co. Driver
9 Monate zuvor

Mit Solar gespeist, ein paar „VIP“ von Location zu Location chauffiert und schon gehört da nichts anderes rein als ein Elektroantrieb. 🙂
Die 9 Leute kriegen mit einem Fahrer kriegt man eben im EQV bewegt…

Dr.med. Alexander
Reply to  Ralf
9 Monate zuvor

Interessant dass alle EQV als VIP-Shuttle eingesetzt werden.

Peter
9 Monate zuvor

Ich habe einen eqv für lang und Kurzstrecke 8000km in 3 Monate. Bin mega happy!
So eine Aktion hätte mir auch gefallen, nur was ich hier absolut doof finde, er muss dieses Jahr noch geliefert werden ich habe gerade 11 Monate gewartet! D. H. Bei der Aktion müssen sie eh keinem was geben wenn er jetzt bestellt und sie solche Lieferzeiten haben

Mathias
Reply to  Peter
9 Monate zuvor

21 Fahrzeuge im Online Store sind sofort verfügbar…

Felix Sieger
Reply to  Mathias
9 Monate zuvor

Der physische Handel hat ebenfalls Zugriff auf jedes verfügbare Fahrzeug im Online-Store.