Neue G-Klasse ab 122.808 Euro seit heute bestellbar

Die neue Mercedes-Benz G-Klasse ist bereits jetzt bestellbar-  als G 450 d, G 500 sowie Mercedes-AMG G 63 Modell. Die Preise liegen für die Modelle bei 122.808 Euro für den Diesel, 132.328,00 Euro für den 6-Zylinder sowie 189.329 Euro für den 8-Zylinder.

Kaum hat Mercedes-Benz die neue G-Klasse Generation vorgestellt, ist er schon – theoretisch – bestellbar. So ist der G 450 d mit 270 kW + 15 kW ISG für 122,808 Euro bestellbar, für den 6-Zylinder M 256 des G 500 mit 330 + 15 kW liegt der Grundpreis bei 132.328 Euro. Die Topmotorisierung des G 63 aus Affalterbach muss man mit mindestens 189.329 Euro rechnen – für 430 + 16 kW.

Einen Haken hat eine aktuelle Bestellung jedoch: zwar kann man eine Bestellung beim Händler tätigen, ob man das Fahrzeug noch 2024 bekommt, ist hingegen fraglich: die Händler bekommen aktuell nur bestimmte feste Kontingente für das laufende Jahr, die bereits in wenigen Stunden vergriffen sein werden.

Zum G-Klasse Modell sind zahlreiche Optionen zusätzlich verfügbar. So ist das Komfort-Paket – mit Garagenöffner, Ladegerät für Mobiltelefone sowie temperierten Cupholder sowie KEYLESS-GO für 1.880,20 Euro erhältlich. Das Burmester 3D Surround Soundsystem liegt bei 2.082,50 Euro, das MBUX High End Fond Entertainment System liegt bei 3.558,10 Euro Aufpreis.  Das TechnikPaket inkl.- Assistenz-Paket und 360 Grad Kamera / Park-Paket ist für 2.629,90 Euro bestellbar.

 

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Snoubort
18 Tage zuvor

Weiterhin meine Frage – wer bestellt da noch den 500?
Der Preis vom G63 ist völlig absurd, aber auch völlig egal (weil für die Kunden denen der Preis egal ist) und verständlich das MB die Margenmöglichkeiten selbst abschröpfen will.

Aber wer gibt 10K extra für den G500 zum sparsameren und quasi genauso schnellen G450d aus?

Der V8 500er war ein anderes Konzept (anderer Auftritt als der 63, andere Motorcharakteristik wie der 400), aber jetzt?!

Timbob Hansly
Reply to  Snoubort
18 Tage zuvor

Einige mögen allgemein keinen Diesel und auf einigen Märkten wird er auch einfach nicht als Diesel angeboten.

Snoubort
Reply to  Timbob Hansly
17 Tage zuvor

Schon klar – aber diese Fälle wären mit dem V8 noch besser abgedeckt gewesen, aber hier beziehe ich mich schon auch auf D (und die Preisfestsetzung von 132T€).

Hightechsilber
18 Tage zuvor

Die Farbpalette(n) und Auswahlmöglichkeiten sind einfach zum Dahinschmelzen…

Und wie viele ‚alte‘ Farben wieder mal (temporär) aufleben dürfen…

Und ne Fernbedienung für die Standheizung…

Und die alten ‚Lenkstockhebel’…

I like!

Hightechsilber
Reply to  Hightechsilber
18 Tage zuvor

Und Premiere!? Night Paket II mit Front-Stern in Schwarzchrom…

Ralf
Reply to  Hightechsilber
17 Tage zuvor

Das Professional-Paket sieht mit Stern und schwarzen Grill auch gut aus. Das neu in der Form, oder?

Hightechsilber
Reply to  Ralf
17 Tage zuvor

Also das Night Paket II mit den neu gegebenen Kombinationsmöglichkeiten in diesem Umfang und zudem optional mit Auspuffanlage und Trittbretter in Schwarz in der regulären Aufpreisliste (ohne Sonderwunsch) definitiv ja…

Saber
18 Tage zuvor

Eine Baureihe, die man direkt nach der Premiere konfigurieren und bestellen kann? Das hätte ich aber nicht mehr von Mercedes erwartet. 🙂

Ralf
Reply to  Saber
17 Tage zuvor

War auch regelrecht irritiert.

Ferdi
18 Tage zuvor

Hach bin ich froh, dass sie das Exterieur Design diesmal nicht verschlimmbessert haben. Sehr schön! Und die schwarzen Trittbretter und,die schwarzen Sidepipes machen alles endlich mal stimmiger, bei Wahl des Nightpakets.

Frank
17 Tage zuvor

Es war vor facelift nicht möglich über 225 TSD Euro zu konfigurieren

hab gerade einen vollgeklöppelt im konfigurator….266 TSD

da die meisten , G63 , volle Hütte waren……bin ich sehr gespannt ob das dabei bleibt.

oder ob wir in einigen Monaten analog SL ….. Bestndsfahrzeuge haben die mit 28% verkauft werden.

ich denke , die Kuh melken ist ein Ansatz
aber
irgendwann kippt das alles

Gier frisst Hirn …..schaun wir mal

Wanes
Reply to  Frank
17 Tage zuvor

Bestandsfahrzeuge?! Das wären schön! Jeder Händler hat nur ein bestimmtes Kontingent zugewiesen bekommen. Ich habe heute unser Gesamtes Kontingent an Stammkunden verkauft und somit ist das Fahrzeug wieder ausverkauft. bis die nächsten Kontingente zugewiesen werden. Denke bei anderen Händler ist es genauso gelaufen.

Frank
Reply to  Markus Jordan
17 Tage zuvor

Zur Info…….vor dem Facelift , war die Produktion bis Ende 2024 ausgelastet inkl. Bestellstopp

Jetzt gibts neue Modelle geliefert in 8 Wochen…..
wo kommen die her ?
Werk vergrößert ?

Merkst selbst

Frank
Reply to  Wanes
17 Tage zuvor

Das stimmt , die ersten Kontingente …genau richtig was du sagst.
jetzt überlegt man noch wlcher Stammkunde einen bekommt.

deshalb schrieb ich ….. war beim sl zu beginn genau so.

es kam schnell anders.

und noch kommt dazu , das durch den Bestellstopp noch Fahrzeuge in der Warteschleife sind , die seinerzeit mit 13 Punkten verkauft wurden.
diese sind von Daimler b Produktionsumstellung alle umgeswitched .
nimm ein Facelift, ohne Rabatt…das spült auch noch mal Fahrzeuge auf den Markt.

Auch Kunden die ein Storno , wegen Bestellstopp bekommen haben , werden jetzt bevorzugt beliefert.
Heute bestellt , geliefert schon in Mai 2024…aber zu deutlich höheren Preisen.
dasspült auch ne Menge G-Klassen auf den Markt.

Du hast absolut Recht, noch 4 Wochen wird der neue G ein heißes Eisen.

Ich denke , die Kontingente für die nächsten Monate , die die Händler bekommen haben wecken nur kurzfristig Begehrlichkeiten.
Danach gehts bergab, analog Sl, wie ich schrieb.

Wir werden sehen

PupNacke
Reply to  Frank
17 Tage zuvor

Wobei eine G-Klasse eine andere Stellung als ein SL hat. Da sind die Kunden, vor allem im Ausland, ganz anders aufgestellt… Und vermutlich hat die G-Klasse immer noch gute Verarbeitung und ihre Qualitäten, während der SL… naja… eben so ist wie er jetzt ist

Ralf
Reply to  Frank
17 Tage zuvor

Solange das gewonnene Geld gut in Innovationen angelegt wird, um gute und günstige Fahrzeuge, z. B. auf MMA, zu produzieren, ist das fast schon erfolgreiche Umverteilung von oben nach unten. Quasi Sozialismus. 🙂
Lasst sie mal noch ein wenig melken.

Snoubort
Reply to  Ralf
17 Tage zuvor

Naja, Rekord-Dividenden, Mitarbeiterprämien und Aktienrückkäufe würde ich jetzt nicht als Innovationen / Investitionen, und schon gar nicht in günstige Modelle interpretieren.

MartinBerlin
Reply to  Frank
17 Tage zuvor

Das wird bei dem G niemals passieren,im Gegenteil,die werden sofort verfügbar DEUTLICH über Liste gehandelt bald

Heiner
Reply to  Frank
16 Tage zuvor

…der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht,

Thomas
17 Tage zuvor

ich habe keine Zweifel, das diese G Klasse absolut perfekt im Gelände ist und auch sonst ein Wahnsinnsauto. allerdings bezweifle ich stark das Leute mit einem Auto, welches ausgestattet 150k+ kostet ins Gelände fahren…
irgendwie ist das Nutzen/Preis Verhältnis nicht gegeben.

ein Basic „G“ mit 200d Motor wäre doch cool

JMK
Reply to  Thomas
17 Tage zuvor

Vielleicht, aber wieso sollte Mercedes das machen? Wenn die Produktion komplett ausgelastet ist, ist es für den Hersteller doch viel besser, große Hubraum starke und top ausgestattete Modelle zu verkaufen und damit richtig viel zu verdienen und nicht kleine mager ausgestattete Fahrzeuge.

martin
Reply to  Thomas
17 Tage zuvor

Jeder echte Geländefahrer lacht sich über die Karre doch nur noch kaputt.
Das Ding ist doch nur zu gebrauchen um Sonntags in der Hamburger Innenstadt die Luft zu verpesten.
Für echtes Gelände ist der Wagen zu breit, zu schwer, die Bereifung ungeeignet und viel zu viel empfindliche Elektronik verbaut.Zudem stimmt die Qualität nicht mehr, Stichwort Achsbrüche.
Bis in die 2000er hinein war der G die erste Wahl bei Uno, KFOr , Militär und Ngo´s in Krisengebieten und für alles abseits der sogenannten Zivilisation , kurzum da wo es auf Zuverlässigkeit ankommt.
Das kann der heutige Spielzeug G nicht mehr leisten, weswegen dort , wo es wirklich drauf ankommt, alles fest in der Hand von Toyota und Nissan und anderer Japaner ist.

Zuletzt editiert am 17 Tage zuvor von martin
PupNacke
Reply to  martin
17 Tage zuvor

„zu breit, zu schwer, …“? Die G-Klasse ist kleiner als man denkt. Vor allem als Nicht-AMG ohne Verbreiterungen. Ein Toyota Land Cruiser ist auch nicht wirklich leichter, … Wohl keine Ahnung der Herr 😉
Es gibt gewiss bessere Geländefahrzeuge, vor allem wenn man auf die P/L schaut und was es z. B. für Jeeps und Toyota 4x4s an Tuningmöglichkeiten gibt. So schlecht ist die G-klasse als Geländefahrzeug aber auch nicht.

martin
Reply to  PupNacke
17 Tage zuvor

das ist die Frage wer hier keine Ahnung hat.
Ein G aus aktueller Produktion hat immer diese unnötige , empfindliche Plastikwüste rund um die ganze Karosserie, wie man hier schön sehen kann :https://www.mercedes-benz.de/passengercars/mercedes-benz-cars/car-configurator.html/motorization/CCci/DE/de/G-KLASSE/GELAENDEWAGEN

Und genau deswegen und wegen zu schwerer Motoren ist das Teil für den wirklichen Geländeeinsatz unbrauchbar.Hier mal ein Beispiel was ein alter G noch alles leisten kann , versuch das mal mit dem heutigen G- Bonbon Bomber:
https://www.youtube.com/watch?v=wePnwPPVIUM

PupNacke
Reply to  Thomas
17 Tage zuvor

In den arabischen Ländern werden die Dinger tatsächlich in der Wüste bewegt. Da interessiert der Wert viele nicht.
Ansonsten ja, einen Förster sieht man mit so etwas eigentlich nie (Zumindest nicht im Gelände). Da ists der RAV4, Jimney, Dacia oder Lada…

Marc W.
Reply to  Thomas
17 Tage zuvor

Wenn Deutschland noch wichtig wäre, würde man einen leichteren und noch sparsameren G 300d (mit OM654M) dazustellen.
Aber dann heißt es nicht zu unrecht, wer gibt 115k für einen Vierzylinder aus.
Auf die 169k des G 580 bin ich gespannt 😉

barolorot
Reply to  Marc W.
17 Tage zuvor

Das würde ich mir auch wünschen… Eine G-Klasse „back to the roots“ mit 4 Zylindern, schmalen Reifen und ohne „dicke Schminke“.

BZ23
17 Tage zuvor

Liefertermin laut Mercedes Köln: 4.Q 2026

Georg
Reply to  BZ23
9 Tage zuvor

Habe diese Woche einen bestellt. Auslieferung Q4 2024

Andreas Steinbeck
17 Tage zuvor

Habe einen bestellt.

Snoubort
Reply to  Andreas Steinbeck
17 Tage zuvor

Wann?

Smith
17 Tage zuvor

Was wird denn der G 580 Preis werden?