Mercedes-Benz bietet aktuell den Mercedes Me Adapter für zahlreiche Modelle – welcher bislang rund 50 Euro kostete – bis 31.12.2019 kostenlos an. In Verbindung mit der Mercedes Me Adapter App ergeben sich so zusätzliche Möglichkeiten rund um das Auto, u.a. ein transparantes Tankbuch, Parkplatzfinder sowie ein gepflegtes Fahrtenbuch. Zusätzlich ist über die Vernetzung des Fahrzeug mit dem Adapter der aktuelle Fahrzeugstatus abrufbar.

Die Nachrüstung des Adapters – beim Mercedes-Benz Service Partner – ist dabei für zahlreiche Modelle ab dem Baureihe 2002 möglich. Genaue Informationen über den kostenlosen Adapter finden Sie dazu hier.

Eingebaut wird der Adapter über den Diagnosestecker (OBD2) am Fahrzeug, über welchen der Adapter mit dem Smartphone via Bluetooth kommuniziert. Für die Nutzung des Adapters ist zusätzlich ein Kundenkonto im Mercedes me Portal notwendig, wobei die dortigen Nutzungsbedingungen bestätigt werden müssen. Die App selbst steht für Android und iOS (Apple) kostenlos zur Verfügung.

Anzeige:
Anzeige:
Mercedes Me Adapter - Mercedes-Benz original

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Der Adapter ist aktuell mit folgenden Baureihen kompatibel:

A-Klasse 169, 176 2004 – 09/2015
B-Klasse 245, 246 2005 – 11/2014
C-Klasse 204, 205 2007 – 09/2014
C-Klasse Coupé 204 2011 – 06/2015
E-Klasse 211, 212 2002 – 03/2015
E-Klasse Coupé 207 2009 – 03/2015
E-Klasse Cabriolet 207 2010 – 03/2015
S-Klasse 221, 222 2005 – 09/2014
CLA 117 2013 – 11/2014
CLS 218, 219 2004 – 09/2014
SLK 171, 172 2003 – 03/2016
SLS AMG 197 ab 2010
SL 231 2012 – 03/2016
G-Klasse 463 07/2012 – 08/2016
GLA 156 2013 – 09/2015
GLK 204 ab 2008
M-Klasse 164, 166 ab 2005
GL 164, 166 ab 09/2009
R-Klasse 251 ab 2005
Sprinter 906 ab 2006
Vito 447 ab 2014
Viano/Vito 639 ab 11/2010
V-Klasse 447 2014 – 09/2016

Titelbild: Daimler AG / Symbolbild: Philipp Deppe / Video: Daimler AG – via newgadgets.de

Anzeige:

25 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Franz Felbermair
3 Jahre zuvor

Ich habe den Adapter mit der entsprechenden App jahrelang verwendet, hat immer perfekt funktioniert.
Umso unverständlicher ist, dass es für die aktuellen Fahrzeuge nichts gleichwertiges gibt.
Schade

Stefan
Reply to  Franz Felbermair
3 Jahre zuvor

bei den neueren Modellen ist Mercedes Me schon integriert, deshalb brauch man keinen Adapter.

Nik
3 Jahre zuvor

Gibt es den Adapter für den CITAN nicht bzw. gibt es da eine Alternative?
LG

MercedesMeSpezi
Reply to  Nik
3 Jahre zuvor

Hi Nik,

für den Citan gibt es leider keinen Mercedes me Adapter.

Ggf. wäre der Pace Link Adapter eine Alternative für dich?
Produktbeschreibung:
Fehlercode-Analyse. Verstehe die Warnlampen deines Autos und lese den Fehlerspeicher aus.
Spritspartrainer. Spare bis zu 25% Benzin mit dem Spritsparmonitor.
Automatischer Notruf. Dein Auto hat keinen eCall? Nutze den automatischen Notruf von PACE!
Traffic Monitor. Stau, Umleitung oder Baustelle? Mit PACE behältst du den Überblick und kommst schnell ans Ziel.
Und vieles mehr auf pace.car…

Einziges Manko, er kostet um die 100 €
Es gibt aber auch noch weitere Alternativen auf dem Markt. (Ich habe jedoch schon gute Erfahrungen mit Pace gemacht)

LG

Stefan
3 Jahre zuvor

Ist das nicht eine Datensammelmaschine? Was ist der Vorteil für MB? Aus kundenfreudnlichkeit wird man das sicher nicht machen.

Stefan
Reply to  Stefan
3 Jahre zuvor

wenn´s geklaut wird kannst es mit der App orten, wenn kein Profi Dieb 🙂

Anzeige:
Stefan
Reply to  Markus Jordan
3 Jahre zuvor

ah okay sorry, dachte es ist wie bei “fest verbautem” me, aber da gibts dann wohl unterschiede (UMTS Modul) 🙂

Franz
3 Jahre zuvor

Es ist richtig, dass die App schon integriert ist. Allerdings fehlt die Aufzeichnung der gefahrenen Strecken,
Wäre schön, wenn diese Funktion auch für die aktuellen Fahrzeuge wieder verfügbar wäre.

Marc W.
3 Jahre zuvor

Seitdem Öltemperatur nicht mehr angezeigt wird, ist es eher nutzlos, schade. Immer diese Bevormundung, genau wie bei entfallenen Anzeigemodi im WS des 213.

Stephan
3 Jahre zuvor

So lange es kein GPS und Mobilfunk hat ist das Ding auch komplett wertlos und die Inbetriebnahme unnötig umständlich.

Peter
3 Jahre zuvor

Ich nutze den Mercedes me Adapter im “Spaßauto und Sommerauto” SLK Baujahr 2007 und finde ihn klasse. Installation beim Autohaus ging ratzfatz. Die Tankstellensuche und Tankstatistik ist direkt mit drin, das finde ich sehr praktisch. Der Cockpit Modus ist während der Fahrt eine nette Spielerei. Für die fällige Inspektion bekomme ich ein Angebot und weiß damit auch gleich, was auf mich zukommt. Sehr zeitgemäß, wie bei unserem Dailydriver.

NEUTRA
3 Jahre zuvor

Hello, is the offer valid in France ?

Anzeige:
Borm
3 Jahre zuvor

Hallo,
ist dieses Fahrtenbuch vom Finanzamt anerkannt?

Mit freundlichen Grüßen
F. Borm

Michael Kühl
3 Jahre zuvor

Hallo! Wenn ich bereits ein vom FA anerkanntes elektronisches Fahrtenbuch verwende, das seine Daten über einen OBD2-Adapter erhält, kann ich den MB-Adapter nicht verwenden, ist das richtig? Einen zweiten on-board Zugang gibt es meines Wissens nach nicht.

Giambrone
3 Jahre zuvor

Guten Tag , ich habe vor mir diesen Mercedes Me Adapter kostenlos einbauen zulassen.

Ist es komplett kostenlos ? oder kommen monatliche kosten auf mich zu ?

Vielen dank schonmal im Voraus !

LG Giambrone

Sven
3 Jahre zuvor

Das “kostenlos” gilt explizit nicht für V-klasse, viano, Vito, u.ä.
Denn die sind ja bei Daimler alle Nutzfahrzeuge.

Das finde ich etwas irreführend, wenn man beim einloggen in me connect die Werbung dafür zur V-klasse angezeigt bekommt.

Anzeige:
Andreas Q.
2 Jahre zuvor

Bis zum Sommer waren lt. Werbung auch die V-Klasse dabei. Jetzt nicht mehr. Auch wegen anderer Angelegenheiten finde ich mich von MB mitlerweile ziemlich verar…..t. Hat mich bereits mehrere tausend Euro gekostet.

Ronny
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Nach Anfrage beim Händler für 48,50 € mit aktueller Mehrwertsteuer.

Stefan
2 Jahre zuvor

G Klasse ist nicht angeführt