Mercedes-Benz ändert die Produktion des EQA 250 Modells und tauscht das Baumuster für einige Bestellungen  – beginnend in der Produktion ab Oktober 2022 – in das EQA 250+ Modell aus.

Änderungen für bestehende Bestellungen

Wie uns ein Mercedes-Benz Pressesprecher bestätigte, tauscht man den EQA 250 auf die EQA 250+ Variante aufgrund produktionstechnischen Gründen aus. Die Änderung erfolgt ab Oktober für einen begrenzten Umfang von bereits bestehenden Bestellungen aus. Dazu werden bestehende Kundenaufträge für das Modell EQA 250 auf das EQA 250+ Modell automatisch umgestellt. „Die Umstellung beginnt mit der Produktion im Oktober 2022 und erfolgt für die Kunden ohne Mehrpreis, – es handelt sich also um ein „kostenloses Upgrade“ – so der Sprecher.

Wie uns mitgeteilt wurde, sind Neubestellungen für beide Fahrzeugbestellungen jedoch weiterhin möglich.

EQA 250 bleibt im Angebot

Nach der letzten Änderung erhielt der EQA 250 zwar ebenso einen Permanentmagnet-Synchronmotor für mehr Reichweite, das EQA 250+ Modell verfügt aber über eine größer Batteriekapazität – statt 66,5 stehen 70,5 kWh zur Verfügung. Parallel sinkt der Stromverbrauch von 16.9-15.4 kWh/100 auf 16.8-15,3 kWh. Die Nennleistung bleibt bei 140 kW / 190 PS / 385 Nm Drehmoment identisch.

Anzeige:
Anzeige:

Beim reinen Batteriegewicht nimmt der EQA 250+ hingegen leicht ab. Wiegt die Batterie im EQA 250 bislang 469 kg (1800 x 1265 x 257 mm), wiegt die Batterie des EQA 250+ nur noch 395 kg (1875 x 1075 x 285 mm).

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

 

 

Anzeige:

29 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
axxxtz
2 Monate zuvor

kostenlos!?
und das bei mercedes in 2022…
find ich stark!
das muss o.k. aber irgendwie durchgerutscht sein 😀 ,..

Zuletzt editiert am 2 Monate zuvor von axxxtz
Ralf
2 Monate zuvor

Hieß es nicht mal, dass der EQA 250+ in der Stückzahl limitiert ist?

Montanus
2 Monate zuvor

aus meiner Sicht wäre die Nachrüstung einer Batterie mit höherer Kapazität auch für die EQB 4matic Modelle wünschenswert.

Christoph
2 Monate zuvor

Es gibt auch noch gute Nachrichten von Mercedes! 6% mehr Kapazität bei leichterer Batterie, und das ohne Mehrkosten. Da freue ich mich um so mehr über meinen 250er. Ich hoffe, der kommt dann auch Q1 2023, sonst sinkt wieder meine Laune.

Thomas
2 Monate zuvor

EQB wann?

S.W.
2 Monate zuvor

Ist bereits absehbar ob die größere (bezogen auf Kapazität) / leichtere Batterie auch im 300 und 350 verbaut werden soll, oder geht das technisch nicht?

Zuletzt editiert am 2 Monate zuvor von S.W.
Manu
Reply to  S.W.
2 Monate zuvor

ich vermute diese Batterie mit größerer Kapazität ist für FWD (HV-Anschluss vorne) und kann daher technisch (zumindest nicht direkt) auf die 300/350-Motorisierung (AWD) ausgeweitet werden.

Anzeige:
blamabla
2 Monate zuvor

Gibts irgendwie schon Infos ob mal ein Update zum EQC kommt?

Manu
Reply to  blamabla
2 Monate zuvor

Ich glaube nicht dass da noch was kommt. Der wird spätestens mit der Einführung der nächsten C-Klasse (206 bekommt wohl kein Mopf) eingestellt. Vielleicht aber auch schon mit der Einführung des EQE SUV. Der EQC ist ja leider schon länger nicht mehr konkurrenzfähig.

Klaus Reincke
Reply to  blamabla
2 Monate zuvor

EQC läuft 2023 aus. Basta. Die Kiste beerbt die X-Klasse und den Vaneo als nächster Flop. Dafür gibts ja den EQE und EQB, die haben deutlich bessere Reichweite und Ladezeiten als der Elektro-Dinosaurier EQC

Rainer
Reply to  Klaus Reincke
2 Monate zuvor

Der EQC ist halt etwas schöner und hat wohl noch bessere Materialien. Und mehr Leistung 😉

EQC hat AHK, hat der EQB nicht.

Wenn es den von Anfang an mit 11kW Lader und in größeren Stückzahlen gegeben hätte, hätte was draus werden können. Trotz des Preises.

Aber ganz offensichtlich wollte man bloß ein paar hundert pro Jahr bauen.

Blablabla
Reply to  blamabla
2 Monate zuvor

Ich find den tatsächlich optisch recht ansprechend und von der Größe und der Verarbeitung auch richtig gut. Nur die alte Technik müsste ein Update erhalten, dann würde ich mir den sofort bestellen.

Sebastian Wagner
Reply to  blamabla
2 Monate zuvor

EQC wird 2023 eingestellt! Auf Basis des nagelneuen MB.EA wird es ab 2025 reine BEV der C – und GLC – Klasse – also EQC und EQC SUV geben! Bin gespannt!

Chuck
2 Monate zuvor

Das wird spannend. Mein bestellter EQA 250 liegt noch unter den 40k Listenpreis (da Anfang des Jahres bestellt –> Preisübergangsregelung), welche für die höhere Förderprämie geltend gemacht werden.

Mit dem Wechsel auf den 250 Plus rutscht er dann über die Grenze (auch wenn ich ggf. den Preisunterschied als Rabatt auf der Rechnung bekomme) und somit zahle ich de facto am Ende doch mehr für die Umstellung (nur nicht an Mercedes, sondern indirekt an den Bund).

Wird interessant, wie es auf der Rechnung ausgewiesen wird.

Anzeige:
Carsten
Reply to  Chuck
2 Monate zuvor

Ich habe das anders oben verstanden. Besteller des 250ers erhalten automatisch das technische Innenleben vom 250+ ohne Mehrpreis, da der 250er ausläuft. Somit hat diese Kundschaft dann einen kleinen Vorteil. Am Preis wird sich somit nichts ändern.

Gilbert
Reply to  Chuck
1 Monat zuvor

Ich hab als Nachlass den Aufpreis von 3920 Euro bekommen und nochmal aus Kulanz Differenz Förderung 1500 Euro

Andreas S.
2 Monate zuvor

Naja, wäre zu schön um wahr zu sein, für das Upgrade, aber ich habe ursprünglich den 250 auch deshalb bestellt, da damit eine Anhängerkupplung möglich ist, aber bei dem bisherigen 250+ bisher nicht, soviel mir bekannt ist.

Schöckl
Reply to  Andreas S.
2 Monate zuvor

Diese Limitierung der Sonderausstattung gab es nur im ersten Modelljahr. Zwischenzeitlich ist der A250+ auch mit AHK bestellbar.

Schöckl
Reply to  Andreas S.
2 Monate zuvor

Ich meine natürlich EQA250+

Carsten
2 Monate zuvor

Das muß man sich im Kalender ja fast schon rot anstreichen, daß Daimler mal dem Käufer ein „kostenloses Update“ gibt…Ironie pur.

mete111
2 Monate zuvor

Leute kostenlos ist das nur für die bestehenden Aufträge. Neue Bestellungen werden sicherlich den Unterschied zum 250 zahlen müssen. Daher ist die Welt weiterhin in Ordnung. Keine Sorge.

Anzeige:
E-Klässler
Reply to  Markus Jordan
2 Monate zuvor

Weil noch 70er Batterien da sind und die 66er aus ?

Aurelius
1 Monat zuvor

Ist das schon fest ??? Weil ich hab im Februar bestellt und noch keine Nachricht von Mercedes bekommen.

Aurelius
Reply to  Markus Jordan
1 Monat zuvor

Also mittlerweile hab ich die Auftragsbestätigung bekommen in dem drin steht dass ich den 250+ anstelle des 250 bekomme. Aber wann ich das Auto holen kann ist immernoch unklar….

Hartmut1938!
1 Monat zuvor

verstehe das wer will !!!! Ich habe den EQA 250 im März bestell. Gibt es dann nun für mich das Upgrade ?ß Alo den EQA 250+ ??? Und das kostenlos ??????????????? Muss is mich da melden oder wie sieht das aus ?

Anzeige: