Mercedes-AMG hat heute erste Bilder des Mercedes-AMG E 53 4MATIC+ Modells der Limousine sowie T-Modells veröffentlicht, welche die Einstiegsvarianten in der AMG-Welt – die E 43 4MATIC Varianten – ablöst.

Herzstück des E 53 4MATIC+ ist der elektrifizierte 3,0‑Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter. Der Reihensechszylinder leistet 320 kW (435 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Sein EQ Boost Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist außerdem das 48‑Volt-Bordnetz.

Anzeige:

Zu den weiteren technischen Highlights gehören u.a. das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G-Getriebe und der vollvariable Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+. Optional verfügt das Fahrzeug über ein AMG Drivers Package, was die maximale Geschwindigkeit auf 270 km/h anhebt.

Im Exterieur wurden zahlreiche Highlights nochmals überarbeitet, wie u.a. der Diffusor mit neuem expressiven Design sowie die runde, 4-flutige Abgasanlage.

Für das Modell sind ebenso neue aerodynamisch optimierte AMG Leichtmetallräder als Sonderausstattung zur Verfügung (20″ AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen Design Code RTY oder RTZ). Nach Angaben des Herstellers wurden zusätzlich auch die AMG Performance Abgasanlage überarbeitet, wie auch die Powerdomes auf der Motorhaube.

An der Vorderachse kommen gelochte und innenbelüftete Scheiben in der Größe 370 x 36 mm mit Vier-Kolben-Festsätteln und AMG Schriftzug zum Einsatz, an der Hinterachse innenbelüftete Scheiben der Größe 360 x 26 mm mit Ein-Kolben-Faustsätteln.

Das Interieur der neuen AMG Modelle zeigt u.a. Sitze mit AMG-spezifischer Sitzgrafik, roten Kontrastziernähten und AMG Plakette, rote Sicherheitsgurte sowie Zierelemente in Carbon matt oder Glasfaser silber matt. Die optionalen Performance Sitze sind nun auch in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA erhältlich.

Das optionale Widescreen-Cockpit beinhaltet als Kombiinstrument ein großes Display mit virtuellen, individuell konfigurierbaren Instrumenten im direkten Blickfeld des Fahrers sowie ein Zentraldisplay über der Mittelkonsole für das Infotainmentsystem. Optisch verschmelzen die beiden Displays unter einem gemeinsamen Deckglas zu einem Widescreen-Cockpit und betonen damit als zentrales Element die horizontale Ausrichtung des Interieur-Designs.

Wichtigste technische Daten des Mercedes-AMG E 53 4MATIC+:

  • 2.999 cm³ Hubraum, 435 PS / 320 kW bei 6.100 u/min, max. 520 Nm Drehmoment bei 1.800-5.800 u/min
  • Kraftstoffverbrauch nach NEFZ: 8,7-8,6 bzw. T-Modell 8,9-8,7 l/10 km, (200-197 bzw. 203-200 g/km CO2), Emissionsklasse Euro 6d-TEMP
  • Beschleunigung: 4,5 Sekunden auf 100 km/h, V-Max 250 km/h beschränkt
  • Preis: 79.248,05 bzw. 82.038,60 Euro

Bilder: Daimler AG

 

 

37 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
thsf
3 Jahre zuvor

Überarbeitete Performance Abgasanlage? Wie kann das sein Bzw seit wann gibts es eine performance Abgasanlage für E43 Bzw E53?

David
Reply to  thsf
3 Jahre zuvor

gab es scho seit jeeee her …

thsf
Reply to  David
3 Jahre zuvor

Beim C43 ja, beim E43 und in der neuen Preisliste für E53 aber nicht.

Chris
Reply to  thsf
3 Jahre zuvor

Ich beziehe mich natürlich aus David.

Chris
Reply to  David
3 Jahre zuvor

Das stimmt nicht.
Es gab die Performace-Abgasanlage nur für die Achtzylinder-Modelle.
Dies war auf jeden Fall im Januar 2017 so und ist in der Preisliste (Stand Dezember 2017) immer noch so.

S212
3 Jahre zuvor

Schönes Auto. Habe eben den E53T bestellt, optisch wohl sehr ähnlich zu eurem ersten Bild. Einzig bei der V-Max-Aufhebung war ich mir unschlüssig. 1900€ netto und dabei ist – wie früher – kein Fahrsicherheitstraining dabei. Ich vermute, dass ich während der Haltezeit höchstens eine Handvoll Male überhaupt über die 250 hinauskommen werde. Was würde man als offenes V-Max beim E53T ansetzen? Ist der Wagen überhaupt signifikant schneller? Kann man die Sperre nachträglich entfernen?

Danke, auch für die hilfreichen Informationen in Zeiten einer Dritte-Welt-Homepage bei Mercedes.

chitchat
Reply to  S212
3 Jahre zuvor

Das ist KEINE Vmax-Aufhebung sondern eine Anhebung des Speedlimiters auf 270 km/h!

thsf
Reply to  S212
3 Jahre zuvor

Das ist ja keine V-Max Aufhebung sondern bloß eine Erhöhung auf 270km/h.

Bin auch auf meinen W213 E53 gespannt, nachdem ich vor einigen Wochen den E43 bestellt habe und mich nun noch mehr über die Neuerungen freue.

Eric
Reply to  S212
3 Jahre zuvor

Ich würde es nicht von Werk ab machen lassen, sondern dann lieber zu Väth, Brabus oder Seidt-Performance fahren, die heben dir das komplett auf für weniger Geld. Aber davon abgesehen, kann man es eh selten ausfahren. Aber die Möglichkeit zu haben ist schon schön. 😛

Racer1985
3 Jahre zuvor

Wenn ich einen E 53 kaufen würde, würde ich spätestens zur Modellpflege den Grill austauschen, es sei denn der vom Coupé/Cabriolet passt schon heute. Meines Erachtens wird der aktuelle Grill (den nur ein Kenner von der AMG Line unterscheiden kann) einem solchen Fahrzeug nicht gerecht.

Tigerfox
3 Jahre zuvor

Ich finde es zwar eigentlich toll, dass MB wenigstens bei den AMg-Performance-Modellen wieder zu runden Endrohren zurückkehrt, aber beim CLS53 und E53-Coupe/Cabrio hatte man auf einigen Fotos den Eindruck, da wären zwei hinten offene Rohrstückchen am Ende auf ein einzelnes Rohr aufgeschweisst worden. Wenn man das schon auf Fotos sieht, muss das in der Realität noch peinlicher aussehen.

Joachim
3 Jahre zuvor

Aufschweißen kostet extra!

Christian
3 Jahre zuvor

Bekommen nur die AMG Modelle das neue Lenkrad oder dann auch die „zivilen“ Varianten?

Der 300d mit dem neuen Lenkrad würde mir schon sehr zusagen.

Merser
3 Jahre zuvor

Häh!? Sorry jetzt hat mich die Mercedes Logik abgehängt… CLS 53, E 53 Coupé und Cabrio, C 43 Limo und Kombi bekommen alle den Twin Blade Grill und E Limo und Kombi nicht??? Was soll das denn???

FrohesNeues
Reply to  Merser
3 Jahre zuvor

Finde ich auch komisch. Der E53 kann den Twin-Blade-Grill nicht bekommen, da der E63 diesen noch hat, da der E63 im Gegensatz zum C63 noch keine Mopf hatte und damit noch nicht den Grill mit den vertikalen Streben hat wie ansonsten alle 63er. Wird sich wohl 2020 mit der Mopf der E-Klasse ändern.

driv3r
Reply to  FrohesNeues
3 Jahre zuvor

Das wird ein Thema zur Mopf werden. Man hat mit dem ÄJ nur die Technik angepasst. Da aber der neue Motor eine neue Bezeichnung hat, hat man doch auch die neue Bezeichnung mit eingeführt. Ein „43er“ mit dem neuen Motor der im CLS 53 heißt wäre ja auch unlogisch, oder?
Die üblichen Optikanpassungen erfolgen ja nie mit einem ÄJ sondern immer zur Mopf, so auch beim 213er (auch wenn die „neue“ Optik mit BR238 theoretisch ja im Regal liegt).

Chris
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Das stimmt nicht immer. Der Kühlergrill der BR190 wurde im Rahmen eines ÄJ angepasst.
Ebenso wurde z. B. die letzten Änderungen am Maybach erst nach der MOPF eingeführt.

driv3r
Reply to  Chris
3 Jahre zuvor

Korrekt. Bei den geringen Stückzahlen im Vergleich zu den Kernbaureihen erfolgen in den „Kleinserien“ eh häufiger Anpassungen unterjährig oder es gibt an sich keine „große“ offizielle Mopf.

Marc W.
3 Jahre zuvor

Vielleicht wird er als 500er positioniert, vielleicht bekommt man auch eine weniger expressive Auspuffanlage ? Der Preis ist ja sehr attraktiv 😀

Matthias
3 Jahre zuvor

Welche Farbe ist das beim T-Modell auf dem ersten Bild? Ist das ein neue Farbe die dunkler als das Selenitgrau ist ?

Phil
3 Jahre zuvor

Würde dasselbe Fahrzeug als E 500 gehandelt -analog zum S 500- wären die Versicherungseinstufungen gegenüber einem als AMG verkauften Fahrzeug mit Sicherheit ungleich günstiger.

chitchat
Reply to  Phil
3 Jahre zuvor

Ja, aber die 270 km/h Anhebung nicht möglich (freiwillige Selbstbeschränkung), vermutlich werden auch Wartungskosten, spezifische Ersatzteile etc. AMG-like kosten. 😉

Für „Normalos“ kommt ja noch der E450, wirklich untermotorisiert wird der wohl nicht sein.

Nai
3 Jahre zuvor

Wenn der 53er die 43er ablöst.

Werden dann die 63er von einem möglichen 73er abgelöst?

Weiß jemand wie die Entwicklung bei AMG weiter geht?
Der M176/177 wird und noch lange treu bleiben zum Glück.
Bloß das mit dem WLTP ist jetzt gerade hart. Aber
bis 9/2018 ist alles geregelt.

Bekommen die AMG dann auch eine bessere Effizienzklasse?
Also der E63 S aktuell auf F und durch die Umrüstung wieder auf D?

Oder bleibt er jetzt immer bei F?

Mich interessiert es echt was nach dem genialen M176/177 kommt. Noch mehr Downsizing?
Weniger Zylinder? Elektromotor mit viel PS?
Wie geht es da weiter?

Weil die Emotionen beim V8 sind unerreichbar

driv3r
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Nein. Die 43er bleiben der C-Klasse erhalten. Die 53er ersetzen nur in der E/CLS-Klasse den 43er. Die neue Einstufung ist die neue Einstufung nach WLTP. Wüsste nicht, dass sich da etwas wieder zurück korrigiert.
Was danach kommt wird interessant bleiben, aber wie du dir wahrscheinlich denken kannst, darf ich dazu nichts sagen. 😉 AMG wird schon nicht Aussterben…

Nai
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Na klar werden die nicht verschwinden. Zu gut sind die Autos und sie spülen der Daimler AG viel Gewinn in die Kassen:)

Hoffe nur das V8 Motoren bleiben.

Zum Glück erlebt AMG kein Fisasko wie BMW mit dem M3 F80.

driv3r
Reply to  Nai
3 Jahre zuvor

Der M3 F80 ist eh fast am Ende vom Lifecycle. So irre schlimm ist das für BMW nicht.

driv3r
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Es ging an dieser Stelle nur exemplarisch um den M3.
Völlig richtig ist, dass BMW ein massives Problem hat in so gut wie allen Baureihen, überraschenderweise auch bei dem nagelneuen 5er.
In Summe ist das für die Firma definitiv nicht gut und auch deutlich ausgeprägter das Problem in München als ich es erwartet hatte.

Joachim
3 Jahre zuvor

Dann hat ja BMW auch ein Konfigurationsproblem!!! OK, war zum teil Scherzmodus!!!

Snoubort
3 Jahre zuvor

Also, mir gefällt der Grill viel besser als der Twinblade, eine Änderung wird dann wahrscheinlich erst zum Mopf kommen. Aber den Preis dieser Kiste finde ich viel, viel zu hoch.
Da beim CLS der 450er z.B. preislich unterhalb des 400d liegt, reden wir hier ja quasi von einem Preisaufschlag von über 18T€, bzw. auch ausstattungsbereinigt (AMG-Paket etc.) von immer noch weit über 10T€, für weniger als 70PS (bei selber Technik). Also viel mehr als bei der S-Klasse zwischen 450er und 500er (austattungsbereinigt).

Btw., wo ist denn der S500 hin?

chitchat
Reply to  Snoubort
3 Jahre zuvor

Der Preis des 450 in der E Klasse wird wohl auch knapp unter dem des 400d liegen, beim 53 AMG kommen aber noch einige andere Dinge als der Motor (u.a. AMG Speedshift TCT 9G, AMG Ride Control, etc) dazu, die bezahlt man natürlich, der einzig sinnvolle Vergleich ist der mit den Preisen des E43 AMG.

Ich persönlich fand schon den 43er sehr selbstbewusst kalkuliert aber wenn man sich die Verkaufszahlen ansieht, dann gab es genug Leute, die bereit waren diesen Preis zu bezahlen, das wird beim 53er vermutlich nicht anders sein.

Wer sechzig Monate in Folge jeden Monat mehr Autos verkauft als im Monat zuvor macht grundsätzlich nicht viel falsch, auch wenn ich von einigen Aktionen von MB relativ enttäuscht bin und bei Design langsam eine Richtung eingeschlagen wird, die mir nicht wirklich gefällt, so muss ich im Gegenzug anerkennen wie gut MB die letzten Jahre gearbeitet hat. Von Dr.Z. abwärts wurden da weniger Fehler als bei den Mitbewerbern gemacht, MB ist IMO von den Premiumherstellern am besten für die Zukunft gerüstet.

Ob ich abermals ein Fahrzeug kaufe steht noch nicht fest, ich lebe zwar im Lkr. LB und einige Familienangehörige schaffen beim Daimler, aber auch andere Mütter können schöne Töchter haben. 😉

driv3r
Reply to  chitchat
3 Jahre zuvor

Ohne Dr. Z. würden sämtliche Grundlagen fehlen um die Entscheidungen, die in Positionen darunter gefällt, werden zu treffen.

chitchat
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Meine Aussage ist nicht dahingehend zu verstehen, dass Dr.Z. NICHT Teil des Erfolgs ist sondern beginnend bei ihm bis ganz unten in der Hierarchie wurde besser gearbeitet als bei den Mitbewerbern.

Aber ich lass es jetzt bleiben, irgendwie meinen manche Leute hier ständig irgendwen oder irgendwas verteidigen zu müssen, das ist nur mühsam und sonst nichts.

driv3r
Reply to  chitchat
3 Jahre zuvor

Oh, dann hab ich das falsch verstanden und bitte um Verzeihung. 🙂

chitchat
Reply to  driv3r
3 Jahre zuvor

Schon vorbei, leider sind Blogs, Foren etc. anfälliger für Missverständnisse als das persönliche Gespräch, es fehlt einfach die Interaktion mit dem Gegenüber.

Ich bin durchaus MB-affin und der Job, den ihr alle zusammen die letzten Jahre abliefert, ist echt großartig, ich kann mich auch noch an Zeiten erinnern, als der Stern nicht so hell gestrahlt hat, das hat Dr.Z. und die gesamte MB-Crew geändert.

Spätzle, Mauldascha, Benz – mir Schwoba henn’s (ich weiß, im Original lautet das anders, aber das einzige, was ich aus Zuff mag, ist meine von dort stammende Frau). 😉

Isa
3 Jahre zuvor

Kommt der auch im GLE? Wird der 43´er endlich wegfallen und ein 53´er mit endlich mehr Power kommen?