V8 Styling Paket Exterieur für den neuen Mercedes-AMG SL 43

Wer beim neuen Mercedes-AMG SL Roadster bei der Motorisierung beim 4-Zylinder Motor greift, kann das Modell bereits optisch auf das V8-Styling umstellen – ab Werk mittels V8 Styling Paket Exterieur. Einige Unterschiede bleiben jedoch trotzdem.

V8 Styling Paket Exterieur für den SL 43

Anzeige:

 V8 Styling Paket Exterieur für den SL 43

Über das optionale V8-Styling-Paket Exterieur kann man dem SL 43 Roadster ein noch expressiveres Design verpassen – und das bereits direkt ab Werk. So ausgestattet unterscheidet sich das Modell lediglich nur noch durch die Lüftungsgitter an der Frontschürze sowie die doppelten Endrohrblenden von den leistungsstärkeren und prestigeträchtigeren Achtzylinder-Modellen.

Das optionale Paket für den SL 43 beinhaltet eine Frontschürze in Achtzylinder-Optik mit spezifischen Lüftungsgittern sowie Seitenschwellerverkleidungen in Achtzylinder-Optik. Zusätzlich erhält man für den SL 43 eine Heckschürze in der typischen Achtzylinder-Optik.

V8 Styling Paket Exterieur für den SL 43

 

 

Verkaufsfreigabe für die 4-Zylinder Variante steht noch aus

Interessant bleibt es noch, wie Mercedes-AMG den SL 43 überhaupt preislich einstuft und vom 8-Zylinder Varianten abgrenzt. Hier müssen wir uns noch ein wenig gedulden, bis die 4-Zylinder Variante mit M 139 Motorisierung bestellbar sein wird.

Bilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige:

14 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Jonas
9 Monate zuvor

Ja gut, wers braucht…
Sieht nicht schlecht aus.

Thomas
9 Monate zuvor

EQ Styling Paket, das wärs. Wenn die Hybride irgendwann kommen.

Marco
Reply to  Thomas
9 Monate zuvor

Du meinst den Wegfall jeglicher Endrohrblenden? Ne bitte nicht bei einer Ikone wie dem SL!

Bocksruth
9 Monate zuvor

Das Auto mit diesem V8-Paket gewinnt etwas an Aggressivät, verliet aber etwas Eleganz.

Unverzichtbar meiner Meinung nach die Felgen 20 oder 21 weil die 19 ( Beliebig) scheinen zu klein.

Karsten
Reply to  Bocksruth
9 Monate zuvor

Das Auto ist nicht Aggressiv, nur der Fahrer.

Bocksruth
Reply to  Karsten
9 Monate zuvor

Also muskulöser ?

Engelbert
9 Monate zuvor

Gibt es evtl. auch ein R6 SL300 Styling Paket für den Motorraum?

Benzfahrer
Reply to  Engelbert
9 Monate zuvor

Der war gut 😉

Berthold Grandy
9 Monate zuvor

Mehr “ Schein als Sein “ , oder “ Außen Hui und innen Pfui “ (zumindest was den Motor-Raum anbelangt ) . Wird das zum Markenzeichen von Mercedes .
Der 2 – L . Motor ist sicher nicht schlecht , kräftig und für manchen ausreichend , aber er hat m. E. im SL nichts zu suchen . Ein wirkungsvoller Kniefall vor Klimaschützern ? Wohl eher nicht .

Bocksruth
9 Monate zuvor

Der 4-Zylander bietet sicherlich gute Leistung und Wird ausreichen, aber sein Problem ist, dass es einen anderen AMG GT 43 ( 4-Türer) gibt, der 6 Zylinder hat!
Genauso kraftvoll, aber viel edler und prestigeträchtiger !

Eric
9 Monate zuvor

Ich habe schon immer auf das Gegenteil gewartet nicht nur bei Mercedes, auch bei den anderen Herstellern.
Ein AMG ohne Proll Auspuffanlage. 600 PS im Kleid des e 200, oder ein M5 als 520d verkleidet.
Understatement ist wohl ausser Mode.

barolorot
Reply to  Eric
9 Monate zuvor

Vielleicht wird später für das V8-Modell gegen Aufpreis auch ein 4-Zylinder-Optik-Paket angeboten.

Nikolaus Hagenau
Reply to  Eric
9 Monate zuvor

Das ist leider eine Philosophie, die bei der statistisch relevanten Nutzerschicht – südwest-asiatische Herkunft, um die 30, PCP Lease-Deal mit 3.000 km pro Jahr – keinen Anklang findet. Es gibt ja auch keine anständigen GT-Coupés mehr. Les temps, les temps …

Nikolaus Hagenau
9 Monate zuvor

LOL. So the SL slips into oblivion.