Aufgrund eines Problems an der Abschleppvorrichtung  erfolgt aktuell ein Rückruf für die Mercedes-Benz Fahrzeug vom Typ EQS sowie EQE. Betroffen sind Fahrzeuge aus der Produktion von 2021 bis 2022, weltweit 7.810 Einheiten – davon 1.746 Fahrzeuge in Deutschland.

Aufgrund eines fehlerhaften Gewindes an der Abschleppvorrichtung bzw. an der Aufnahme-Öse werden aktuell Fahrzeuge vom Typ EQE und EQS zurückgerufen. Der EQE wurde zuletzt Anfang Juli aufgrund möglicher Lenkproblemen zurückgerufen (aktueller Rückruf: KBA: 011959, Hersteller: 3190301).

Bei den betroffenen Fahrzeugen wird die Abschleppvorrichtung überprüft und notfalls nachgearbeitet. Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Über eine Dauer eines notwendigen Werkstattaufenthaltes liegen uns keinerlei Informationen vor, sollte sich aber im Rahmen von maximal 60-90 Minuten halten.

Anzeige:

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige: