Ab heute ist das Änderungsjahr 22/2 für die C-Klasse als Coupé und Cabriolet (C/A 205) bestellbar, wobei sich lediglich der Grundpreis der Modelle ändert – das aber teils mit guten Grund durch die Änderung der Serienausstattung.

Änderungsjahr 22/2 für Mercedes-Benz C Coupé und Cabriolet

Neue Grundpreise für C-Klasse Coupé & Cabriolet

Neben einer inflatorischen Preisanpassung für das C-Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe C/A 205 sowie der Serienaufnahme der AMG Line passt Mercedes-Benz die Preise für die Motorisierungen an. So liegt der Grundpreis für das C-Klasse Cabriolet als C 180 statt bislang 43.649,20 Euro zukünftig bei 48.766,20 Euro. Rein inflatorisch sind aber auch die Modelle betroffen, die bereits in der Serienausstattung die AMG Line beinhalten – so kostet z.B. das C 63 S Modell als Cabriolet statt bislang 93.986,20 Euro ab heute bei 95.741,45 Euro.

Anzeige:

Umgang mit bestehenden Bestellungen

Bereits bestehende Bestellungen ohne AMG Line erhalten die AMG Line ohne Aufpreis – sonstige Bestellungen erhalten die Ausstattung jedoch zum bisherigen Aufpreis. Für Neubestellungen gilt der heutige neue Grundpreis.

Anzeige:
Anzeige:

Änderungsjahr 22/2 für Mercedes-Benz C Coupé und Cabriolet

Änderungen bei den Aufpreisen

Weiter Änderungen für das C-Klasse Coupé & Cabriolet gibt es bei den Ausstattungspreisen der MANUFAKTUR Lackierung selenitgrau magno sowie graphitgrau magno und hyanzinthrot metallic. Hier liegen die Preise zukünftig bei 3.927 Euro bzw. für den letzten genannten Lack bei 1.773,10 Euro. Die AMG Line Plus liegt zukünftig – durch die Aufnahme der AMG Line – bei verringerten 2.558,50 Euro Aufpreis. Weitere Änderungen bei den Ausstattungen gibt es nicht.

Änderungsjahr 22/2 für Mercedes-Benz C Coupé und Cabriolet

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Anzeige: