GLE 53 4MATIC+ und 63 4MATIC+ am Dienstag bestellbar

Die beiden Mercedes-AMG Motorisierungen GLE 53 4MATIC+ und GLE 63 4MATIC + der GLE Modellpflege sind voraussichtlich zum 7. März 2023 bestellbar. Später folgt dann – im April – noch der GLE 580 4MATIC.

6- und 8- Zylinder Variante

Mit der Modellpflege des GLE Modells folgt am Dienstag die Verkaufsfreigabe für den 6 und 8 Zylinder der Affalterbacher.

Mit dem GLE 53 4MATIC+ bietet Mercedes-AMG eine Motorisierung mit 320 kW sowie zusätzliche 15 kW aus dem ISG, das Drehmoment liegt bei 560 + 200 Nm. Gegenüber dem Vorgänger verbaut man nicht nur eine 48 Volt Technologie mit EQ Boost, sondern auch erstmals den modifizierten M 256 M Reihen-Sechszylinder. Beim GLE 63 S 4MATIC nutzt man weiterhin den M177 8-Zylinderantrieb mit 450 kW und 850 Nm, der nun über 48 Volttechnik und einen 16 kW ISG verfügt. Die kleinere AMG 63 Variante (ohne S) entfällt mit der Modellpflege ersatzlos.

Preisliche Einschätzung

Preislich sind die Modelle mit mindestens 112.000 bzw. 160.000 für den SUV, bzw. für die Coupé Variante mit mindestens 120.000 und 170.000 Euro zu erwarten – genaue Preise gibt es dann ne uns am kommenden Dienstag … vor allen anderen.

Bilder : Mercedes-Benz Group AG

12 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Michael Kauf
11 Monate zuvor

Hallo,
Wie nennt sich dieses BLAU?
Danke für die Info.

Phil
Reply to  Michael Kauf
11 Monate zuvor

Das kann nur spektralblau magno sein. Ein Kollege war an seinem Dienstwagen damit sehr zufrieden.

Zuletzt editiert am 11 Monate zuvor von Phil
Michael Kauf
Reply to  Phil
11 Monate zuvor

Ok, bleibe mal bei blau der Händler wird s ja wissen…! Danke an alle!

Frank
Reply to  Michael Kauf
11 Monate zuvor

sodalithblau metallic ….gern geschehen

Phil
Reply to  Frank
11 Monate zuvor

Sodalithblau ist dunkler, außerdem sieht man auf dem Bild einen Mattlack.

Sven Keller
Reply to  Phil
11 Monate zuvor

Nach 280’000km magno nachtschwarz = nie wieder einen Mattlack. Sieht geil aus, aber nur schon mal kurz einkaufen braucht nerven aus Stahl, da jeder kleine Kratzer eine komplette Seitenlackierung benötigt und der Wagen Tage nicht zur Verfügung steht. Am besten hat man immer eine Indoor-Garage dabei, damit man beim parken das Auto zudecken kann. Ich frage mich immer wie das die Saudis machen mit der G-Klasse 6×6 in mattschwarz. Vermutlich nur Ausstellung oder gleich das ganze Fahrzeug neu lackieren. Aber mal kurz in die Sanddünen geht bestimmt in die Hose bzw. in den Lack 🙂

Frank
Reply to  Phil
11 Monate zuvor

Nee nee , gibs mal im konfigurator ein ….
Und in matt gibts den gle nicht in blau…
Auch nicht bei show-cars…
Das ist Firmenpolitik
Is leider so
Und nebenbei…..farben am pc ..sind bei jedem unterschiedlich
Grafikkarte und Einstellungen und so…..

Und nebenbei 2 …… das fahrzeug wurde von daimler ja öffentlich beworben als sodalithblau……..

Jetzt kommst du

Praktiker
Reply to  Phil
11 Monate zuvor

Das ist eindeutig kein Mattlack !
Bei Mattlack ist es unmöglich, dass sich der linke Außenspiegel auf dem linken Kotflügel spiegelt.

Philipp
11 Monate zuvor

Hallo,
gibt es schon Informationen ab wann der eqe suv 500 bzw. 350 in Deutschland konfigurierbar ist?

Herr Holle
Reply to  Philipp
11 Monate zuvor

Mich würde die Bestellfreigabe für den EQE SUV 350+ (Hinterradantrieb) sehr interessieren. Weiß da jemand etwas?

Frank
11 Monate zuvor

jo, knapp 165k.
das nenne ich mal ne Selbstbewußte Preisgestaltung.

Für mich komplett die Bodenhaftung verloren…
Aber bitte, wenn es dann funktioniert….
ohne Rabatte und hohem Zinssatz ….
wird er sicher der kommende Verkaufsschlager.

ach so , Modelpflege ohne großen Mehrwert …ich vergaß

apple carplay wireless—-luxus 🙂