Apple CarPlay & Android Auto kommt mit smart OS 1.3.0

Mit dem Update auf OS 1.3.0 kommt Apple CarPlay sowie Android Auto nun auch in die neuen smart-Modelle – wireless und mit dem Update des Systems auf smart OS 1.3.0 in kompatible Fahrzeuge sogar kostenlos.

CarPlay & Android Auto kommt mit smart OS 1.3.0

smart OS 1.3.0 bringt CarPlay & Android Auto Wireless

Das Update auf den Softwarestand smart OS 1.3.0 von smart  korrigiert nicht nur einige Fehler, sondern optimiert das Betriebssystem erneut umfassend. So hat man nicht nur die Funktionen rund um die Navigation weiter verbessert, sondern führt mit der Unterstützung von Apple CarPlay sowie Android Auto (jeweils im Fullscreen-Modus) parallel zwei neue Optionen ein. Sowohl Carplay, wie auch Android Auto sind zusätzlich wireless – also kabellos – nutzbar. Außerdem will man u.a. bei der Verkehrsschildererkennung weiter optimiert haben. Neu sind auch zusätzliche Einstellungen hinsichtlich des Datenschutzes und der Fahrzeug-Ferndiagnose sowie eine deutlich verbesserte Ladeplanung entlang der Route (u.a. mit Auswahl des gewünschten Ladesäulenbetreibers, inkl. Anzeige von Ladepunkten entlang einer Route). Zusätzlich steht ein neues deutsches Sprachpaket bereit. Die Freischaltung der Lenkradheizung (wie auf den Bildern bereits zu sehen) erfolgt mit OS 1.3.0 jedoch noch nicht.

Apple CarPlay & Android Auto kommt mit smart OS 1.3.0 - wireless und kostenlos

Update erfolgt in mehreren „Wellen“

Das Update auf smart OS 1.3.0  ist grundsätzlich per „Over-the-Air“ (OTA) verfügbar und wird – wie zuvor – verteilt über mehrere Tage den jeweiligen Fahrzeugen online zur Verfügung bestellt. Wie uns smart auf Rückfrage zusätzlich informierte, sind erste Updates bereits zum heutigen Mittwoch für die ersten Fahrzeuge verfügbar. Somit ist es durchaus möglich, dass man – auch abhängig vom aktuellen Softwarestand des Fahrzeuges – sich noch einige Tage gedulden muss.

CarPlay & Android Auto kommt mit smart OS 1.3.0

Kleiner Hinweis: Nach dem Update auf OTA 1.3.0 EU werden die Online-Service-Funktionen grundsätzlich im System deaktiviert. Um weiterhin die „Hello smart“ App mit der Remote Steuerung des Fahrzeuges nutzen zu können und die Fahrzeugüberwachungsoptionen nutzen zu können, müssen die Online-Services im Systemmenü erneut (!) aktiviert werden !

Bilder: MBpassion.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Thorsten G.
3 Monate zuvor

Nur damit ich das richtig verstehe: der hatte bisher kein AA? Das wäre ja ein Witz.

Marco
Reply to  Thorsten G.
3 Monate zuvor

Hat Tesla leider auch nicht und dies ist auch ein sehr schlechter Witz!

T.Sandor
3 Monate zuvor

Das war und ist für mich auch noch absolut verblüffend. Als ich im Smart #1 Brabus war und ich weder kabellos noch kabelgebunden mein CarPlay verbunden bekommen hab, ich dachte ich bin zu blöd…

EQ44fahrer
2 Monate zuvor

Die Hersteller sollten das mit den eigen Öko-Systemen einfach bleiben lassen. Sie haben keine Chance gegen die Profis. Das Multimediasystem der MB-Smarts wäre komplett nutzlos ohne AA oder CarPlay.