Verkaufsfreigabe für den neuen CLS Shooting Brake.

20120718-094446.jpg

Mit der Neuinszenierung der Coupé-Form setzt Mercedes-Benz einen weiteren Glanzpunkt in der Linie innovativer Luxus-Fahrzeuge. Der Fünftürer ist in seinen Proportionen eindeutig Coupé, bietet aber mit dem bis zum Heck durchgezogenen Dach beachtliche neue Möglichkeiten. Die Preise beginnen bei 61.761 Euro für den CLS 250 CDI BlueEFFICIENCY. Bestellt werden kann der neue Shooting Brake ab sofort. Zeitgleich geht der CLS 63 AMG Shooting Brake an den Start.

20120718-095037.jpg

Anzeige:

„Der neue CLS Shooting Brake ist ein Fahrzeugkonzept einer neuen Dimension und bietet anspruchsvollen Kunden Unabhängigkeit in ihrer schönsten Form“, betont Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing. Wie der erfolgreiche und inzwischen längst kopiert erste CLS (2004) kann der CLS Shooting Brake zu einem Vorbild für ein neues Marktsegment werden.

Extravagant und einmalig in der Autoindustrie ist der designo Holzladeboden, der den Manufaktur-Charakter des Innenraums unterstreicht. Für den Ladeboden aus amerikanischem Kirschbaum werden ausgesuchte Furnierblätter in fünf Schichten kreuzweise von Hand verleimt und verpresst, um eine hohe Formstabilität zu erzielen. Für zusätzliche Flexibilität können die Rücksitzlehnen serienmäßig vom Laderaum aus umgelegt werden. Die Rücksitze selbst bieten Einzelsitze außen und einen dritten Sitz in der Mitte. Optional ist eine abklappbare Anhängevorrichtung erhältlich.

Das CLS Coupé war das erste Automobil der Welt mit dynamischen LED High Performance-Scheinwerfern. Das innovative Lichtsystem ist auch für den CLS Shooting Brake erhältlich.

Über ein Dutzend Fahr-Assistenzsysteme tragen im CLS Shooting Brake dazu bei, Verkehrsunfälle zu vermeiden oder die Unfallschwere zu vermindern. Darunter sind der Aktive Totwinkel-Assistent und der Aktive Spurhalte-Assistent. Beide sind im Fahrassistenz-Paket Plus in Kombination mit DISTRONIC PLUS, BAS PLUS und PRE-SAFE Bremse erhältlich.

Einstiegsmodell in der Shooting Brake Palette ist der CLS 250 CDI BlueEFFICIENCY (61.761 Euro) mit 150 kW (204 PS). Der kombinierte Kraftstoffverbrauch ist mit 5,3 Litern Diesel pro 100 Kilometer herausragend für diese Leistungsklasse und entspricht CO2-Emissionen von 139 Gramm pro Kilometer. Darüber rangieren die beiden Sechszylinder CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY (65.628,50 Euro) mit 195 kW (265 PS) und CLS 350 BlueEFFICIENCY (66.818,50 Euro) mit 225 kW (306 PS). Der CLS 500 BlueEFFICIENCY (82.229 Euro) verfügt über einen V8-Biturbomotor mit 300 kW (408 PS). Zwei Modelle sind mit Allradantrieb erhältlich: CLS 350 CDI 4MATIC BlueEFFICIENCY (68.365,50 Euro) und CLS 500 4MATIC BlueEFFICIENCY (84.966 Euro).

Limitiert auf das erste Jahr nach der Markteinführung ist der CLS Shooting Brake „Edition 1“. Die Kennzeichen dieses Sondermodells sind die matte Außenlackierung designo magno alanitgrau, die Lederausstattung designo platinweiß pearl, Fußmatten mit Edition 1 Schriftzug, schwarzer designo Dachhimmel sowie Aluminium-Pedale. Alternativ stehen mit obsidianschwarz metallic, palladiumsilber metallic sowie cavansitblau metallic drei weitere Außenfarben zur Wahl.

Dynamisches Topmodell in der Baureihe des Shooting Brake ist der CLS 63 AMG Shooting Brake (117.512,50 Euro) mit AMG V8-Biturbomotor mit 386 kW (525 PS) und 700 Newtonmeter Drehmoment sowie dem AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe. Als Edition 1 steigen die Werte auf 410 kW (557 PS) und 800 Newtonmeter. Als Synonym für höchste Fahrdynamik steht die Kombination aus AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit elektronisch geregelter Dämpfung, elektro-mechanischer AMG Sportparameter-Lenkung und optional lieferbarer AMG Keramik-Hochleistungs-Verbundbremsanlage. Optisch überzeugt der CLS 63 AMG mit seinem athletischen Auftritt und eigenständigen Exterieur- und Interieurdesign. Die LED-High-Performance-Scheinwerfer zählen zum Serienumfang.

Beim Händler steht der CLS Shooting Brake mit allen Motorisierungen am 6. Oktober 2012. Der Prospekt ist hier als PDF betrachtbar.

Quelle: Daimler AG

19 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Felix
8 Jahre zuvor

Oh, nicht mal 2000 € Aufpreis, da hätte ich deutlich mehr erwartet…
Ist die elektrische Heckklappe bereits serienmäßig?

MM
8 Jahre zuvor

Der Konfigurator ist schon online…

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

Elektrische Rückwandtüre und Luftfederung an der HA (Niveau-Regulierung) ist serienmässig.
Immerhin ist das Auto eher über der E-Klasse positioniert und kann deswegen nicht weniger Ausstattung an Bord haben als eben diese!

Super dass Ihr auch schon den Prospekt verfügbar habt – DANKE!

mehrzehdes
8 Jahre zuvor

der preis ist wirklich in ordnung. vermutlich dem fakt geschuldet, daß der normale cls in seinem wettbewerbsumfeld nicht mehr alleine und entsprechend unter druck steht. gibt halt jetzt viele coupehafte limousinen. wer von audi oder bmw zum ersten cls kam, kann gut wieder dahin zurück. es sei denn, er entscheidet sich für den shooting brake. der widerum steht im wettbewerbsumfeld alleine und kann bei geringem aufpreis leute gleichen budgets fangen.

Achim
8 Jahre zuvor

Sehr, sehr schön. Was mir aber schon in einer anderen Preisliste auffiel und eine absolute Unverschämtheit ist, ist, dass der größere Tank ab 350er Serie ist, für den AMG aber Aufpreis kostet! Das ist ein Witz!

Dreikommanull
8 Jahre zuvor

@Achim: glaube Du kannst die Preisliste nicht richtig lesen?
Der AMG CLS 63 hat serienmässig statt 59 Litern einen 66 Liter Tank. Von daher ist es eher unnötig da nun auch noch den 80 Liter Tank zu ordern…
Hat mit Sicherheit auch etwas mit dem Leergewicht zu tun, dessen Angabe ja mit einem zu X-% gefüllten Tank angegeben wird.
Ansonsten hat das AMG-Modell in meinen Augen eine sehr gute Serienausstattung an Bord!

Achim
8 Jahre zuvor

Das mag ja sein, trotzdem sollte der Motor mit dem höchsten Verbrauch auch den größten Tank haben. Das Leergewicht spielt wohl bei einer Tankdifferenz von ca. 14kg eher eine kleine Rolle. Der Tank selbst, aus Kunststoff ist vermutlich nicht mal 1kg schwerer.

Manuel
8 Jahre zuvor

Der CLS Shooting Brake ist einfach wunderschön, hat sogar eine elegantere Linie als der normale CLS finde ich…

Mir ist aber immer noch nicht klar, warum der CLS die einzige Baureihe ist, in der LED Scheinwerfer angeboten werden?! Dann wird auch noch von Innovation gesprochen – bei Audi bekommt man sogar den A3 mit Voll-LED, während Mercedes bei der M-Klasse anfangs nicht mal Xenon liefern konnte. Irgendwie sollte da mal was überdacht werden. Meiner Meinung nach gehört heute Xenon ab der Mittelklasse als Standard und LED von mir aus als Option.

Peter
8 Jahre zuvor

kommt der CLS 63 AMG auch als 4matik mit Allradantrieb?

Enni
8 Jahre zuvor

@Peter
Nach meinen Informationen werden alle AMG-Modelle ab 2013 Sommer mit Allrad ausgerüstet. Die einzelnen Baureihen werden wohl bis Mopf oder Neuauflage warten müssen, aber es werden alle AMGs Allrad bekommen.
So wurde es bei Schulungen gemeldet.

Hr.Schmidt
8 Jahre zuvor

Zwischen posten in einem Blog und Verletzung von Datenschutzrichtlinien der AG gibt es für mich große Unterschiede. Vielleicht sollte der eine oder andere darüber mal nachdenken!

Enni
8 Jahre zuvor

Stimmt Herr Schmidt, die AG Mitarbeiter sollten sich sowas zu Herzen nehmen und Ihren Freunden soetwas nicht erzählen, wenn sie fragen! Denn diese können Infos weitergeben, wenn sie in Blogs unterwegs sind! Die AG Mitarbeiter sind aber auch Schuffte!
Ausserdem weiss ja wohl jeder das es so ist seit klar war, dass der G so gebaut wird wie er ist! Auch ohne bei der AG zu arbeiten. Dazu muss man nur mal 1+1 rechnen, Hr Schmidt.

Peter
8 Jahre zuvor

@enni

???? Was nun? Kommt der CLS 63 nun mit Allrad oder kommt er nicht?
@Hr Schmidt
Meinten Sie “AMG Mitarebiter”?? Was ist AG?

Enni
8 Jahre zuvor

@Peter.
Ja, er wird irgendwann Allrad bekommen. Ich denke mit Mopf.
Mit AG meinen wir die Daimler AG von der die AMG GmbH eine 100%ige Tochter ist.

Peter
8 Jahre zuvor

@Enni
Ah, danke für die ANtwort

Marc W.
8 Jahre zuvor

@Achim: 14l größerer Tank bedeuten rund 12kg höheres Leergewicht. Andererseits könnte ein Überschreiten einer gewissen Grenzgröße eine andere (bessere?) Effizienzeinstufung zur Folge haben, da CO2 in Relation zum Fahrzeuggewicht gesetzt wird. Zum Tank selbst: die AMG-Fz werden eher selten auf Langstrecke bewegt, sie dienen nur dazu sie selbst zu sein ;-)….

Achim
8 Jahre zuvor

W.:
Alles richtig. Ich ärgere mich nur über den Aufpreis. Man könnte ihn ja als Extra anbieten, aber ohne Mehrkosten, da alle anderen außer dem 250er den schon haben…

Flo
8 Jahre zuvor

In der Niederlassung in Böblingen-Hulb steht ein Shooting Brake zur freien Besichtigung.