Mercedes-Benz zeigt auf der L.A. Auto Show 2015 im November als Weltpremiere die Modellpflege des SL Roadsters der Baureihe R231.

Ein erstes Teaser-Bild der Modellpflege hat das Unternehmen heute früh veröffentlicht. Erste Bilder und Details erwarten wir um die Weltpremiere des Fahrzeug am 17. November 2015 bei den Pressetagen der Messe in Los Angeles.

Die Front zeigt sich erstmals mit LED-Scheinwerfern und modifizierter Front, welches sich leicht am AMG GT anlehnt. Änderungen werden aber auch u.a. am Heck, Interieur und an der Technik erfolgen, die Bestellfreigabe erwarten wir im Dezember 2015 – die Markteinführung im Frühjahr 2016.

Anzeige:

Bild: Daimler AG

19 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Ben Te via Facebook
6 Jahre zuvor

Gefällt mir sehr gut.

Adrian Bogacki via Facebook
6 Jahre zuvor

Sieht vielversprechend aus! Der R231 hatte ein Facelift bitter nötig!

Umut Güler via Facebook
6 Jahre zuvor

Kommt nur mir das so vor, oder wurde dem SL der aggressive Blick genommen?

DerChris
6 Jahre zuvor

Schaut gut aus, auch der Diamantgrill kommt gut zur Geltung.
Wird es auch Änderungen bei den Motorisierungen geben? 450er, 500er mit mehr Leistung?

Snoubort
6 Jahre zuvor

Waren die beim Grill-Design besoffen?

Benzfahrer
6 Jahre zuvor

Wirkt irgendwie komisch.
Mal sehen, wie es „in Natura“ aussieht.

Werner
6 Jahre zuvor

A Klasse Grill verkehrt rum eingebaut. Hoffe der Slk wird besser, sonst Kauf ich mir im Frühjahr einen Gebrauchten

Anzeige:
mehrzehdes
6 Jahre zuvor

mutlose und preiswerte mopf. da ahnt man als außenstehender schon, was in drei jahren mit slk und sl geschehen wird…

Tobi
6 Jahre zuvor

Einige hier scheinen über den Kühlergrill verwundert zu sein, was mich wiederum verwundert.
Er wurde doch schon lange so angekündigt und war auf den Erlkönig-Bildern schon deutlich zu erkennen.

Mir gefällt die MoPf. Der SL sieht, zumindest an der Front, moderner aus.
Die Seitenlinie und das Heck werden jedoch leider auch weiterhin altbacken aussehen.

harry
6 Jahre zuvor

Die haben das beste daraus gemacht! Trotzdem glaube ich nicht das es die Verkaufszahlen wesentlich beflügeln wird. Die Front mit dem umgekehrten Kühlergrill mag gefallen, passt aber nicht zum Rest vom Fahrzeug (ähnlich E-KLASSE Mopf). Da kann man nur auf einen kompletten neuen SL in ca. drei Jahren warten der den jetzigen hoffentlich bald komplett ablöst.

Michael K.
6 Jahre zuvor

Moin in die Runde. Ich finds schick, nur auf den umgedrehten Grill komm ich nicht so recht klar. Sieht designtechnisch ein wenig deplaziert oder wie gewollt aber nicht gekonnt aus. Dafür sieht der Rest der Front gut aus. Bin mal auf die Bilder vom Interior gespannt. 🙂

Gruß
Michael

Phil
6 Jahre zuvor

Geschmacksache. Mir gefällt das Design nicht. Der Kundenkreis des SL dürfte sich nicht wesentlich von dem des S-Klasse-Cabrios unterscheiden. Gegenüber dem hat der SL auf dem Markt wohl keine echte Chance. Gut, LED-Lichttechnik für den SL war überfällig; denn er kam erst nach dem CLS 218 auf den Markt, der von Anfang an LED-Technik als Option hatte. Die übrigen Design-Änderungen des SL sind für mich uninteressantes Lametta.
Wenn hier mehr Leistung für den SL 500 nachgefragt wird: einfach den SL 63 nehmen, wenn´s denn sein muss. Meines Wissens hat das Fahrwerk bereits mit den ursprünglich 435 PS des SL 500 ausreichend Mühe.

Dominik Albrecht via Facebook
6 Jahre zuvor

Nils Holthaus Jannik Lampe

Tobi
6 Jahre zuvor

Das könnte vielleicht für den Einen oder Anderen interessant sein:
http://www.worldcarfans.com/1151113101030/mercedes-benz-sl-facelift-makes-surprise-web-debut/lowphotos#1

Anzeige:
Marc W.
6 Jahre zuvor

@Tobi: und ob !!!
Gefällt mir ausgesprochen gut – ein Solitär im Einheitsdesignumfeld 🙂

Dimi Sivris
6 Jahre zuvor

Giebt am Dienstag eine Live übertragung von der Welt premiere von den SL ?

Chris
6 Jahre zuvor

Wann gibt´s denn was offizielles? War doch mal vom 17. die Rede.
Gruss chris

Markus Jordan
Reply to  Chris
6 Jahre zuvor

Morgen früh.