Mit der Modellpflege der E-Klasse haben die Stuttgarter die Basisversion deutlich aufgewertet, zumal die AVANTGARDE Exterieur Ausstattung bereits zum Serienumfang gehört. Aber was erhält man in der Basis im Detail?

Mit der Avantgarde Exterieur Ausstattung erhält die E-Klasse bereits viele serienmäßigen Ausstattungen, wie eine Kühlerverkleidung mit Einfassung in Chrom mit zwei Lamellen in Chrom, Seitenschwellern in Wagenfarbe lackiert oder einer Abgasanlage mit zwei fest integrierten – aber weiterhin nicht funktionellen – Endrohrblenden.

Ausstattungsmerkmale für die Serienausstattung

Die Elemente des Exterieurs sind dabei:

Anzeige:
  • Kühlerverkleidung mit Einfassung in Chrom, 2 Lamellen in Chrom sowie vertikalen Streben mit schwarz-hochglänzender Vorderseite und integriertem Mercedes Stern
  • „Mercedes-Benz“ Lorbeerkranz-Plakette auf der Motorhaube
  • Motorhaube mit ausgeprägten Powerdomes
  • Frontstoßfänger mit Zierleiste in Chrom, Frontsplitter in Chrom sowie Lufteinlässen mit Rautengitter und Flics in Schwarz hochglänzend
  • Bordkantenzierstab und Fenstereinfassung in poliertem Aluminium
  • Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert
  • Blende an den B-Säulen und Steg an den Fondseitenfenstern in Schwarz hochglänzend
  • Heckstoßfänger mit Zierleiste in Chrom
  • Abgasanlage mit 2 fest im Stoßfänger integrierten Endrohrblenden (nicht funktional)

Weiterhin Serienausstattung sind LED High Performance Scheinwerfer und Heckleuchten in LED-Technik.

Unterschiedliche Fahrwerksabstimmungen und Felgenvarianten

Bei den Fahrwerken setzt Mercedes zwei unterschiedliche Abstimmungen ein. So erhalten die Benzin-/ und Dieselmotorisierungen grundsätzlich das AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungssystem mit einer Tieferlegung, während die Plug-In Hybride das Fahrwerk mit einer komfortablen Abstimmung erhalten und auf die Tieferlegung verzichten.

Anzeige:

Im Felgenangebot setzt man bei den normalen Diesel-/Benzinverbrennern auf 17″ Leichtmetallräder im 10-Speichen Design (vanadiumsilber lackiert) im Format 17″ bzw. 18″ Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design (schwarz lackiert und glanzgedreht) (dabei erhält der E 200, E 200 4MATIC sowie E 220 d und E 220 d 4MATIC sowie der E 300 die 17″ Felge, der E 400 d sowie E 450 4MATIC die 18″ Bereifung.)

Die Plug-In Hybride erhalten 18″ Leichtmetallräder im 5-Speichen Design (schwarz lackiert und glanzgedreht).

Bilder: Daimler AG

Anzeige:

26 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Braluk
1 Jahr zuvor

Die beiden Hybrid-Modelle lassen sich (Stand: 04.06.2020, 10:00 Uhr) leider immer noch nicht konfigurieren.
Wann funktioniert das mal endlich richtig?

Benzfahrer
Reply to  Braluk
1 Jahr zuvor

Mit Preisliste und Excel 😉
Ist eh genauer und man kann alle Details nachlesen.

BENZINER
Reply to  Benzfahrer
1 Jahr zuvor

Kann ich zu 100% bestätigen. Die Preisliste ist deutlich zuverlässiger als der (oft) fehlerbehaftete Konfigurator.

Wolf
Reply to  Benzfahrer
1 Jahr zuvor

Mit Preisliste. Toll.
Was man mit dem Konfigurator veranstaltet ist lächerlich. Maßstab ist nicht, dass es eine Preisliste+Taschenrechner gibt, sondern Mitbewerber. Bei den Weiß-Blauen ist meist taggleich mit Vorstellung (!) eines neuen Modells der Konfigurator freigegeben (siehe zB. 4er). Sicher auch nicht 100% Fehlerfrei, aber ich lande nicht bei jedem 2. Klick auf Page 404.
Wenn man’s nicht kann, sollte man’s komplett lassen. So was wie jetzt für Kunden freizuschalten ist inakzeptabel.

Marc W.
Reply to  Wolf
1 Jahr zuvor

In München arbeiten die Menschen leidenschaftlicher.
Hätte der 5er touring nicht ein Geradeausfahrproblem, so wären wir schon längst dort gelandet. Wichtiger ist aber: bei BMW wird noch häufiger Eleganz (Luxury Line) und Schiebedach bestellt, und das wirkt bei jungen Gebrauchten noch stärker (wo hier nur noch schwarze Avantgarde und serienmäßig tiefergelegt bestellt werden) – im Sinne der Abwanderung…

telemacher
Reply to  Braluk
1 Jahr zuvor

Das muss wohl individuell unterschiedlich sein. Ich habe gestern und heute den Hybrid konfigurieren können, mit und ohne 4matic.
Allerdings werden nicht alle in Paketen enthaltenen Ausstattungen richtig kalkuliert, manuelle Nachberechnung war bei mir daher nötig.

Andi
1 Jahr zuvor

Beim Studium der Preisliste erkennt man schön, wie Mercedes nur das beste seiner E-Klasse-Kunden will: Das Geld!
DIe A-Klasse hat ja serienmäßig Halogen-Scheinwerfer. LED High Performance-Scheinwerfer kosten 987,70 € Aufpreis und MULTIBEAM LED € 1.487,50. Die E-Klasse hat ja bereits serienmäßig die LED High Performance-Scheinwerfer, so dass man nach ADAM-Riese meinen könnte, der Mehrpreis für die MULTIBEAM LED wäre analog zur A-Klasse die Differenz der Aufpreise zwischen LED High Performance-Scheinwerfer und MULTIBEAM LED, also € 499,80. Weit gefehlt. Bei der E-Klasse ist der Aufpreis zwischen LED High Performance-Scheinwerfer und MULTIBEAM LED sage und schreibe € 1.547,00 !!!! Vera…… lasse ich mich nicht!

Anzeige:
tony
Reply to  Andi
1 Jahr zuvor

du veralberst dich selbst. weil du keinen plan hast.
die a-klasse hat mulitbeam in einer sehr abgespeckten variante. mit 18 leds pro scheinwerfer. die e-klasse hat 84 pro seite und dazu noch das ultra range modul. vllt sollte man das rudimentärste wissen haben bevor man groß zu meckern beginnt.

Stefan Elz
Reply to  tony
1 Jahr zuvor

84 LED statt 18 pro Seite aber dafür dann schlappe 1.000 EUR mehr? Auch wenn da zwei Steuergeräte mehr drin sein können, schöpft MB hier doch richtig Rahm ab.

Mazun
1 Jahr zuvor

Kann man nix falsch machen. Die E-Klasse Avantgarde in schwarz geht immer, egal welche Baureihe und egal ob Vor-MoPf oder MoPf. Sieht einfach immer irgendwie gut aus.

Gegenwertoptimierer
1 Jahr zuvor

Ist schon bekannt, wann genau die E-Klasse-Produktion auf Mopf umgestellt wird?
Oder werden jetzt erst noch alle Corona-verzögerten vor-Mopf-Bestellungen abgearbeitet?

MarkusGLK
1 Jahr zuvor

Wieder keine Bilder vom W213 Mopf in der Exclusive Version. Daimler versteckt die Exclusive Modelle wie ein hässliches Entlein im Konfigurator.

Anzeige:
E
Reply to  MarkusGLK
1 Jahr zuvor

Ist die Exclusive-Variante ja auch irgendwie.

tony
1 Jahr zuvor

in den nächsten tagen kommt hier sicherlich genau so ein vorstellungspost auch für den exclusive. da würde ich mir keine sorgen machen.

Richard Ernst
1 Jahr zuvor

Ich wollte gestern meine neue E-Klasse 300 de mit dem AMG-Paket statt mit Sommerreifen mit Winterreifen bestellen. Das war lt. Verkäufer nicht möglich. Hat jemand eine Erklärung dafür?

Richard Ernst
1 Jahr zuvor

Ich suche eine Funktionsbeschreibung mit Bild für das Lenkrad im neuen E 300 de 2020 mit dem AMG-Paket. Kann mir jemand helfen?

werwennnichtich
1 Jahr zuvor

Anscheinend sind die Stoßfänger wieder alle gleich, man könnte also scheinbar Excusive auf Avantgarde umbauen, bzw. hin und her wechseln…

Anzeige:
Pfeili200
1 Jahr zuvor

Wie schaut es eigentlich mit uns Ösis aus, wann wird es Preise geben?
Wir sind es ja gewohnt, geduldig zu sein, aber vielleicht ist ja schon etwas bekannt!

Stephan
1 Jahr zuvor

Was ist aus den Chromleisten an den Seitenschwellern bei der Avantgarde-Version geworden? Sind die entfallen?

Schattenparker
1 Jahr zuvor

Behält das optionale Night Paket der Avantgarde Line jetzt trotzdem das glänzende Zierelement am Frontspoiler, das sich im unteren Bereich über die ganze Breite zieht? Oder wird das beim Night Paket durch eine schwarze Leiste ersetzt? In der Preisliste sind sämtliche Teile am Frontspoiler schwarz, während der Konfigurator an der Front nur den mittig sitzenden Bordkantenzierstab tauscht.

Schattenparker
1 Jahr zuvor

Ich frage mich nur, was Mercedes genau mit dem Zierelement meint und ob das so wie in der Preisliste beschrieben noch stimmt. Auch der Konfigurator hat in den ersten Tagen alles wie in der Preisliste bebildert gegen schwarze Anbauteile ersetzt. Seit wenigen Tagen beläßt der Konfigurator aber dieses lange, durchgehende Element und tauscht nur den Stab ganz unten beim Nummernschild. Das lange Teil, das sich dann links und rechts außen bis unter die seitlichen (Fake-) Lufteinlässe schiebt, bleibt in Aluminium poliert. Ist jetzt die sicher vorher erstellte Preisliste überholt und muss man beim Abholen seines Fahrzeugs mit Night Paket mit diesem Aluminium farbigen Designelement am Spoiler rechnen? Das würde für mich die auszuwählende Karosseriefarbe deutlich einschränken. Selenitgrau geht m.E. nur mit einem komplett schwarzen Night Paket. Bei schwarzem Fahrzeug funktioniert wahrscheinlich auch das Aluminium Chrom am Spoiler – etwas weniger sportlich vielleicht, aber immer noch stimmig da vorne.