Zur ersten Verkaufsfreigabe am 21. März 2022 startet Mercedes-Benz die neue SL Generation ausschließlich als Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+ mit 430 kW sowie SL 55 4MATIC+ mit 350 kW – und verlangt für das Grundmodell des 2+2 Sitzers jeweils 158.240.25 bzw. 187.097,75 Euro inkl. 19 % MwSt. In Deutschland wird zuerst nur der SL 63 4MATIC+ angeboten. Die Markteinführung ist für Ende April 2022 vorgesehen.

Neuer SL 63 4MATIC+ kostet 187.097,75 Euro - Preisliste

In der Serienausstattung bringt der Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+ sowie SL 55 4MATIC+ bereits viele wichtige Punkte mit, inkl. alle Exterieur-/Interieur-Bestandteile des Premium Pakets (siehe weiter unten). Die Serienausstattung des 8-Zylinders im Überblick:

Exterieur:

  • AMG-spezifische Kühlerverkleidung
  • Frontschürze in Wagenfarbe mit A-Wing und vorgezogenem Frontsplitter in Silberchrom, seitliche Lufteinlässe mit Flics in Hochglanzschwarz und senkrechten Lamellen in Schwarz
  • Motorhaube mit Powerdomes
  • Zierteil auf den vorderen Kotflügeln in Hochglanzchrom
  • Seitenschwellerverkleidung mit Zierleiste in Silberchrom
  • Heckschürze in Wagenfarbe mit Einleger in Silberchrom, unterer Teil mit Diffusor und Diffusorblade in Hochglanzschwarz sowie trapezförmige Doppelendrohrblenden in Hochglanzchrom links und rechts
  • obsidianschwarz metallic
  • Stoffverdeck schwarz mit beheizbarer Heckscheibe
  • 20″  AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, aerodynamisch optimiert
  • KEYLESS-GO mit flächenbündigen Türgriffen
  • HANDS-FREE ACCESS (871)
  • DIGITAL LIGHT mit Projektionsfunktion (318) inklusive Adaptivem Fernlicht-Assistent Plus
  • Adaptive Heckleuchten in LED-Technik, Typkennzeichnung auf vorderen Kotflügeln und Heckdeckel

(Der S 55 4MATIC+ rollt serienmäßig auf 19‑Zoll großen AMG Leichtmetallrädern im Vielspeichendesign, wahlweise in Silber oder Schwarz matt. )

Interieur:

  • AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa im 3-Doppelspeichen-Design, unten abgeflacht, vertikale Doppelspeiche in Silberchrom mit „AMG“ Schriftzug, AMG Lenkradtasten, Touch-Bedienfelder und Lenkradschaltpaddles aus Aluminium
  • AMG Sportsitze mit Polsterung in Leder Nappa schwarz  mit Kontrastziernaht in Mittelgrau, Blende in Silberchrom mit „AMG“ Schriftzug
  • Memory-Paket mit 8-Wege-Memory für Vordersitze
  • Memory-Paket (P64) inkl. Außenspiegel und Lenksäule elektrisch einstellbar und speicherbar
  • Oberer Teil der Instrumententafel mit Bezug in Nappaoptik
  • Sicherheitsgurte in Schwarz, Innenhimmel Stoff schwarz
  • MBUX Multimediasystem, Fahrer-Display mit 12,3“-Bildschirmdiagonale, Zentral-Display als Touchscreen mit 11,9“-Bildschirmdiagonale
  • MBUX Navigation Premium  u. a. inkl. Festplatten-Navigation und Erweiterte Funktionen MBUX
  • Fingerabdruck Scanner, Kabelloses Ladesystem für mobile Endgeräte vorn
  • Cupholder in der Mittelkonsole
  • KEYLESS-GO Start-Funktion
  • Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
  • AIRSCARF
  • Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC
  • AMG Zierelemente in Schwarz hochglänzend
  • AMG Sportpedalanlage, AMG Fußmatten mit „AMG“ Schriftzug
  • AMG Fußmatten im Fond
  • AMG Einstiegsleisten mit „AMG“ Schriftzug, beleuchtet und mit Wechselcover
  • i-Size Kindersitzbefestigung Beifahrersitz
  • ISOFIX Kindersitzbefestigung  im Fond
  • Fondsicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer
  • Windschott mechanisch
  • Sonnenblende ausziehbar
  • Fahrzeugschlüssel in Schwarz Hochglanz mit „AMG“ Schriftzug und Zierrahmen in Chrom matt
  • Warnweste für Fahrer
  • Mercedes-Benz Notrufsystem

Anzeige:

Technische Serienausstattung des SL 63 4MATIC+

  • AMG ACTIVE RIDE CONTROL Fahrwerk  inkl. Tieferlegung um 10 mm (optional für den SL 55 4MATIC+)
  • AMG SPEEDSHIFT MCT 9G  Getriebe mit RACE START-Funktion
  • AMG Performance 4MATIC+, AMG DYNAMIC PLUS Paket
  • AMG Real Performance Sound
  • Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit 390 mm großen Bremsscheiben vorn und 360 mm großen Bremsscheiben hinten
  • AMG Hinterachslenkung mit bis zu 2,5° Lenkwinkel
  • AMG Parameter-Lenkung, 3-stufig
  • aktive Aerodynamik mit AIRPANEL in der Frontschürze sowie elektrisch ausfahrbarem Heckflügel
  • Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP®)
  • Spiegel-Paket
  • Außenspiegel links und rechts beheizt, in Wagenfarbe lackiert und von innen elektrisch einstellbar
  • URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus
  • Aktiver Totwinkel-Assistent
  • Aktiver Brems-Assistent mit Kreuzungsanfahrfunktion
  • Aktiver Spurhalte-Assistent
  • TEMPOMAT mit variabler Geschwindigkeitsbegrenzung SPEEDTRONIC
  • PRE-SAFE® System
  • Frontairbags für Fahrer und Beifahrer
  • Sidebags für Fahrer und Beifahrer (kombinierter Thorax-/Pelvisbag)
  • Reifendruckkontrolle
  • Kneebag  für Fahrer und Beifahrer
  • Automatische Beifahrerairbag-Abschaltung
  • Fußgängerschutz, Headbags im Fond

Der SL 55 4MATIC+ rollt in Serie mit dem neu entwickelten AMG RIDE CONTROL Stahlfederfahrwerk vom Band, ausgestattet mit besonders leistungsfähigen Aluminium-Stoßdämpfern und Leichtbau-Schraubenfedern. Für ihn optional, für den SL 63 4MATIC+ schon serienmäßig: das innovative AMG ACTIVE RIDE CONTROL Fahrwerk mit aktiver, hydraulischer Wankstabilisierung.

Grundsätzlich ist jeder Mercedes-Benz SL in der Serie mit dem Premium-Paket ausgestattet, das u.a. die 360 Grad Kamera, DIGITAL Light mit Projektionsfunktion, Lenkradheizung  und Ambientebeleuchtung beinhaltet. Im Detail umfasst dies folgende Positionen:

Anzeige:
  • DIGITAL LIGHT mit Projektionsfunktion
  • TIREFIT
  • USB-Paket Plus
  • Smartphone Integration
  • AMG Einstiegsleisten mit „AMG“ Schriftzug, beleuchtet und mit Wechselcover
  • Vorrüstung für digitale Schlüsselübergabe
  • Warnweste für Fahrer
  • AMG Real Performance Sound
  • AMG Lichtinszenierung
  • URBAN GUARD Fahrzeugschutz Plus
  • Ambientebeleuchtung
  • Lenkradheizung
  • 360°-Kamera

Diese Ausstattung kann durch das Premium Plus Paket für 7.259 Euro erweitert werden:

  • MAGIC VISION CONTROL
  • Burmester® Surround-Soundsystem
  • ENERGIZING Paket Plus oder Downgrade auf Code (PBP).
  • ENERGIZING Paket (Nur mit AMG Performance Sitz (555)
  • Multikontursitze für Fahrer und Beifahrer
  • Multikontursitz-Paket (Nur mit AMG Performance Sitz (555)
  • Sitzklimatisierung für Fahrer und Beifahrer
  • Head-up-Display
  • MBUX Augmented Reality für Navigation
  • MBUX Interieur-Assistent

Neuer SL 63 4MATIC+ kostet 187.097,75 Euro

Außerhalb des Premium Pakets können folgende Positionen auch als Einzelausstattung gewählt werden:

  • MAGIC VISION CONTROL 464,10 Euro
  • Burmester Surround Soundsystem 1.416,10 Euro
  • Laderaum-Paket 464,10 Euro
  • Head-up-Display 1.178,10 Euro

Weitere Ausstattungen sind ebenso hinzuwählbar (Auszugsweise):

  • AMG Night Paket 892,50 Euro
  • AMG Night Paket II 654,50 Euro (nur mit AMG Night-Paket und abgedunkelten Leuchten)
  • AMG Chrom Paket Exterieur 1.130,50 Euro
  • AMG Carbon-Paket Exterieur 5.712 Euro
  • AMG Aerodynamik Paket 3.332 Euro
  • Scheinwerfer und Heckleuchten abgedunkelt 892,50 Euro (nur iVm. Night-Paket oder AMG Carbon Paket)
  • Multikontur-Sitzpaket (nur mit AMG Performance Sitze und Premium Plus – Lieferbar erst ab Januar 23!)
  • AMG Performance Sitze 2.320,50 Euro (ab Januar 23 lieferbar!)
  • AMG Zierelemente Carbon 2.737 Euro
  • Laderaum-Paket 464,10 Euro
  • Stoffverdeck rot oder grau 476 Euro Aufpreis
  • Liftsystem Vorderachse 2.142 Euro
  • Burmester High-End 3D-Surround Soundsystem 5.831 Euro – mit Premium Plus 4.414,90 Euro
  • AMG Keramik Bremsanlage 8.925 Euro

Bei den Lackierungen stehen 12 Varianten, bei den Radsätzen 6 zur Auswahl. Insgesamt sind 8 Polstervarianten bestellbar (Leder Nappa DINAMICA hingegen erst Anfang Januar 2023 lieferbar!).


Neuer SL 63 4MATIC+ kostet 187.097,75 Euro

Die Daten im Überblick

Mercedes-AMG SL 55 4MATIC+ Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+
Preis1 158.240,25 Euro 187.097,75 Euro
Motor 4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung 4,0-Liter-V8 mit Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung
Hubraum 3.982 cm3 3.982 cm3
Max. Leistung 350 kW (476 PS) bei 5.500‑6.500 1/min 430 kW (585 PS) bei 5.500‑6.500 1/min
Max. Drehmoment 700 Nm bei 2.350-5.000 1/min 800 Nm bei 2.500-5.000 1/min
Antrieb Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung
Getriebe AMG SPEEDSHIFT MCT 9G AMG SPEEDSHIFT MCT 9G
Kraftstoffverbrauch kombiniert2 13,0–12,2 l/100 km 13,0–12,5 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert2 294–277 g/km 294–282 g/km
Beschleunigung 0-100 km/h 3,9 s 3,6 s
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h 315 km/h
Gewicht fahrfertig nach EG 1.950 kg 1.970 kg

Die SL 55 4MATIC+ Variante wird in Deutschland nicht angeboten, – hier gibt es zum Marktstart nur den SL 63 4MATIC+. Die SL 55 AMG 4MATIC+ Variante wird u.a. in Ungarn, Schweiz sowie in Belgien mit ins Portfolio aufgenommen.

1   Unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland inkl. 19 % MwSt.

2  Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO2-Werte” i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

[1]  Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

[2]  Preisempfehlung in Deutschland, zuzüglich 19 % MwSt.

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

37 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
sl20
3 Monate zuvor

SL 43 AMG € 115.678

Snoubort
Reply to  sl20
3 Monate zuvor

Das ist jetzt fast weniger als ich erwartet hätte, auch angesichts der wirklich nicht schlechten Serienausstattung

ottogustav
Reply to  Snoubort
3 Monate zuvor

Ja, ich bin auch überrascht. Mein SL63 (231 Mopf von 7/2016) hatte einen BLP von 185TEU.
Allein das Driver´s Package für 300 Kmh kostete seinerzeit 3.213€ – der 232er läuft 315 Kmh serienmäßig.

Snoubort
Reply to  ottogustav
3 Monate zuvor

Nehmen wir den 55er: Faktisch hat ein SL55 AMG R230 mit zufällig ebenfalls 476PS bei seiner Einführung 124T€ gekostet – mit 16% MwSt. und erheblich weniger Ausstattung (und Gewicht).
Was fehlt ist aber eine ernsthafte Alternative unterm 55.

E-Klässler
3 Monate zuvor

Interessant wäre der Ausstattungsbereinigte Vergleich zum R231 63er

ottogustav
Reply to  E-Klässler
3 Monate zuvor

Ein seriöser Vergleich ist eigentlich nicht möglich: Der 231er mit Klappdach, größeren Hubraum und nur einer angetriebenen Achse ; der 232er mit Allradantrieb, Stoffverdeck und Notsitzen.

Snoubort
Reply to  ottogustav
3 Monate zuvor

Allradlenkung…

Anzeige:
Robin
3 Monate zuvor

Gibt es eigentlich keine Edition 1 oder sowas ähnliches mehr?

Christopher
3 Monate zuvor

Im Konfigurator ist es noch nicht zu sehen.

Snoubort
3 Monate zuvor

Die beiden Highlights:
„…mit Bezug in Nappaoptik“,
„Windschott mechansich“

E-Klässler
Reply to  Snoubort
3 Monate zuvor

Schonmal was von Animal-free und intelligentem Leichtbau gehört ?

Snoubort
Reply to  E-Klässler
3 Monate zuvor

„intelligentem Leichtbau“ – der war echt gut….

Phil
Reply to  Snoubort
3 Monate zuvor

Das Exklusivpaket beim R231 beinhaltete zuletzt leider auch nur noch Nappaoptik beim Oberteil der Armaturentafel.

Engelbert
Reply to  Snoubort
3 Monate zuvor

Des is vegan. Des ist teuer, hochwertig und up to date 😉

Anzeige:
Racer1985
3 Monate zuvor

Ein Aufschlag von 25t Euro innerhalb von drei Jahren und einem Generationswechsel kann man bei Sportwagen wohl noch als human bezeichnen 😀 Umso eher sollte man hier aber auch den SL 55 anbieten. Jedoch ist der SL weiterhin ein gutes Stück günstiger als ein Porsche 911 Turbo Cabriolet. Von der Aufpreispolitik von Porsche mal ganz abzusehen. Dennoch schade, dass man sich nicht eher eine F-Type als Vorbild genommen hat. Da hätte man einen Vierzylinder bestimmt leichter loswerden können.

Bocksruth
3 Monate zuvor

SL63 noch sehr (zu…) teuer aber recht gut ausgestattet. Nur wenige Kunden werden so viel für dieses Modell ausgeben.

SL 43 fast «  Vernünftig «, aber nur 4Zylinder und für welche Ausstatung ?

Phil
Reply to  Bocksruth
3 Monate zuvor

SL 43 wohl mit Premium-Paket (alle SL) wie oben von Digital Light bis 360°-Kamera. Man muss sehen…

Peter Laager
3 Monate zuvor

In der Schweiz wird der Mercedes-AMG SL 55 4MATIC+ zum Preis von 200’100 CHF angeboten. In Deutschland ist er nicht in der Preisliste. Komisch!!!

Pano
Reply to  Peter Laager
3 Monate zuvor

Hier kostet der SL 55 158.240,25 Euro.
Grüße
Pano

Peter Laager
Reply to  Pano
3 Monate zuvor

Im Konfigurator wird diese Modellvariante nicht angeboten. Woher hast du diesen Preis?

Anzeige:
Phil
Reply to  Pano
3 Monate zuvor

Keine Ahnung, wo man diesen Preis her hat. ams, das ich grundsätzlich sehr schätze, auch wenn die Tiefe der Berichte früher noch ungleich größer war, hat etwa unlängst noch vertreten, dass ein 6-Zylinder käme. Damit liegt man wohl definitiv falsch, oder?

Pano
Reply to  Phil
3 Monate zuvor

Nunja, Markus nennt auch diesen Preis. Der ist wiederum von Mercedes so kommuniziert.
Was AMS angeht glaube ich eine Diskrepanz zwischen der Printversion und der Onlineredaktion festgestellt zu haben wenn es um die Güte der Artikel geht. Nicht umsonst bittet Markus regelmäßig darum den Blog als Quelle zu nennen wenn man sich bei ihm “bedient”.
Und was die Frage nach dem Sechszyliner angeht ist der im SL vermutlich tatsächlich kein Thema. Dafür kommt er im nächsten GLC: https://www.mercedes-fans.de/magazin/sternstunde/technik-wintererprobung-mercedes-glc-2023-x254-ruhig-und-wendig.18644
Grüße
Pano

Snoubort
Reply to  Pano
3 Monate zuvor

Danke für den Link. Leider nicht Diesel, aber immerhin….

Phil
3 Monate zuvor

Bei erstem Durchzappen des Konfigurators sind mir zwei positive Dinge aufgefallen:

  1. der kaum spürbare Aufpreis für den Unilack alpingrau, zumal wenn man bedenkt, welcher Betrag etwa beim CLS für classicgrau uni aufgerufen wird.
  2. In der Symboldarstellung “Entfall farbige Sicherheitsgurte” kann man erkennen, dass die Aufpreispolsterung auch auf den Rücksitzen in der wertigen Rautensteppung ausgeführt ist. Dies war bei dem Präsentationsfahrzeug SL55 nicht der Fall, was ich kritikwürdig fand.
Zuletzt editiert am 3 Monate zuvor von Phil
Snoubort
Reply to  Phil
3 Monate zuvor

Du hast recht, die Lack-Aufpreise sehen alle sehr, sehr niedrig aus, auch wenn man von Metallic als Basis startet!?
Mal sehen ob das nur den 63 betrifft, es ein Fehler ist oder vielleicht ein Umdenken begonnen hat.

Phil
Reply to  Snoubort
3 Monate zuvor

Man kann natürlich aus dem Konfigurator Schweiz nur bedingt Rückschlüsse ziehen. Dort verhalten sich SL 55 zu SL63 mit 200.100 CHF zu 234.900 CHF. Der Aufpreis für alpingrau beim SL55 ist dort nur soweit entsprechend höher, als der 55er keinen Metalliclack serienmäßig hat.

Gut aus meiner Sicht auch der für mich unerlässliche Vorderachslift als Option; leider jedoch kein Garagentoröffner als Komfortmerkmal.

Zuletzt editiert am 3 Monate zuvor von Phil
Kapitän
3 Monate zuvor

Das ist viel Geld für ein Auto.
Es ist nur ein SL, Massenware.
Kein Exklusiver Super Sportwagen.
Ein Mercedes der zu 10000 gebaut wird und „jeder“ fährt.

Anzeige:
JMK
Reply to  Kapitän
3 Monate zuvor

Don’t feed the troll!

Pano
Reply to  Kapitän
3 Monate zuvor

“Jeder” fährt SL? Um mal aus “Leben des Brian” zu zitieren: ich nicht…
Grüße
Pano

Snoubort
3 Monate zuvor

Also, dass ein SL Geld kostet ist völlig in Ordnung – und immerhin scheint man jetzt nicht mehr so kleinlich bei der Serienausstattung zu sein (trotzdem bin ich mir sicher dass die “Individualisierungsmöglichkeiten” erheblich mehr Platz in der Preisliste in Anspruch nehmen werden, als die zwei Seiten bei der Einführung des R230 vor 20 Jahren -obwohl der nicht mal Comand oder BI-(Xenon) in Serie hatte).
Was ich weiterhin nur nicht verstehe ist warum das Ding in allen Dimensionen so riesig (und fett) werden musste – der Fahrer auf dem obersten Bild sieht richtig verloren aus.

Helge
3 Monate zuvor

Wirklich mehr als “beachtlich” dieser Preis: ich würde sagen “überzogen”. 150000 hätte ich mir ja noch für das Topmodell gerade gefallen lassen.

Phil
Reply to  Helge
3 Monate zuvor

Da kostete bereits der SL63 R231 mehr.

Pat
3 Monate zuvor

Der Preis ist das eine, der massive Wertverlust dieser Modelle schreckt mich jedoch mehr ab

Andre Koch
Reply to  Pat
3 Monate zuvor

Hallo
genau das sehe ich auch ( davon ab, das mir der Wagen nicht gefällt ) , von den 180k sind nach ein oder zwei Jahren locker 40k weg, Und wer will so einen Wgen gebraucht, hat auch was mit Prestige zu tun sowas neu zu kaufen. Also letztlich als Firmenwagen für die gehobene Etage nutzbar, kleine Anzahlung und 2k Leasing, dann nach 3 Jahren abgeben.

Anzeige:
HAWKiS63
3 Monate zuvor

Gut zu sehen der Configurator ist also aktif jetzt: https://www.mercedes-benz.de/passengercars/mercedes-benz-cars/car-configurator.html/motorization/CCci/DE/de/SL-KLASSE/ROADSTER 🙂

Alle interior farben verfügbar (ausser Dinamica), ich höre dass ist im USA anders: da sind die MANUFAKTUR leder nur ab 2023 verfügbar.

Schon die verschiedene ausstattungen zu sehen, full options so < Euro 220K. Mal sehen wieviel zuschlag die E-Performance geben wirdt (+30K?). In mein Land dan fast gleichen Betrag weniger CO2 Steuer, so…….kann interessant sein hier! 🙂
(der AMG GT 4-door 63S und E-Performance haben auch die gleichen Preis hier, so der 63 und 63S sind deswegen nicht bestellbar hier).

hoelli78
2 Monate zuvor

Beneidenswert wie billig der Sl in Deutschland ist. In Österreich kostet der SL 63 ab 252695€.
Österreich Aufschlag 65598€