Beim EuroNCAP Crashtest konnte die neue C-Klasse Generation der Baureihe 206 nun (erwartungsgemäß) 5 Sterne erreichen. Das Mittelklasse-Modell erreichte beim Test sogar sehr gute 93 Prozent beim Insassenschutz sowie 89 Prozent für den Kinderschutz. Hohe Bewertungen erhält das Modell auch bei der Sicherheitsausstattung (82 %) sowie beim Fußgängerschutz (80 %).

Euro NCAP Crash & Safety Tests of Mercedes-Benz C-Class 2022

[Datenschutzhinweis: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Das Vorschaubild wird hingegen zum Schutz der Privatsphäre des Besuchers lokal gespeichert.]

Beim EuroNCAP Crashtest blieb die C-Klasse beim frontalen Offset-Crash stabil, wobei die Tests guten Schutz im Bereich der Knie und Oberschenkel bei Fahrer und Beifahrer feststellen konnten. Beim Test gegen die starre Barriere über die volle Fahrzeugbreite wurden sogar alle kritischen Körperbereiche des Fahrers und des hinteren Beifahrers geschützt. Die C-Klasse erzielte dabei die maximale Punktzahl, wie auch beim Pfahlaufprall- und Seitentest. (Details dazu hier).

Obwohl die C-Klasse einen Mittenairbag besitzt, der bei einem Seitenaufprall den Kopf des Fahrers und Beifahrers schützt, erhält das Fahrzeug hierzu einen Punktabzug. Grund ist, das der Hersteller gegenüber Euro NCAP nicht nachweisen konnte, dass der Airbag symmetrisch schützte (d.h. gleiches Niveau auf der Beifahrerseite, wie bei Unfall auf der Fahrerseite).

Bilder: EuroNCAP