Die Kleinwagenmarke smart hat nun die Performance Variante seines smart #1 Modells angeteasert, welches als Allradvariante voraussichtlich 428 PS bieten soll. Die Fahrbatterie soll eine Kapazität von 66 kWh umfassen.

smart #1 Performance-Variante 

Während smart das smart #1 Modell in der Performance-Variante aktuell im Netz offiziell angeteasert hat, sind die Bilder des Serienmodells bereits vorab im Netz geleakt (Details siehe hier). Das Topmodell kommt mit BRABUS-Branding und gegenüber der Serienvariante u.a. über einen größeren Heckspoiler, sportlichere Leichtmetallräder mit rot-schwarzen Bremssätteln, einer zusätzlichen Frontlippe sowie zusätzlichen Lufteinlass an der Front. Zusätzlich erhält das Modell rote Zierstreifen an der Frontlippe sowie an den Stoßfängern sowie schwarze Zierleisten.

Die Batterie mit 66 kWh  bezieht man vom Batteriehersteller Weirui Electric Auto Technology (Ningbo) Corporation, die bereits seit 2014 Batterien für Volvo fertigt und seit Anfang 2022 im Besitz von Geely ist.

Anzeige:

Verkaufsstart in Deutschland im September

Der Verkaufsstart für das Serienmodell erfolgt als “Launch Edition” Anfang September, Auslieferungen starten dazu Anfang 2023. Während man in Deutschland erstmal nur die Heckantriebsvariante mit 272 PS bestellen kann, soll in Österreich und in der Schweiz zusätzlich eine Allradvariante mit ins Portfolio aufgenommen werden. Das smart BRABUS #1 Modell folgt dann später.

Bild: smart

Anzeige:

 

 

 

 

 

Anzeige: