Mit seinem Modell VIS à VIS auf Basis der Mercedes-Benz V-Klasse & EQV hat der offizielle Mercedes-Benz Individualisierungspartner Rolfhartge ein innovatives Konzept für ein mobiles Büro, ein sogenanntes Van Office, entwickelt.

VIS á VIS Van Office von Rolfhartge

Das von Rolfhartge vorgestellte Van Office eignet sich für Einzelpersonen sowie Teams und erfüllt dabei modernste Standards der Digitalisierung und Konnektivität für eine neue Form des hybriden, autarken und besonders effektiven Arbeitens – unabhängig von externen Strom- und Internetquellen. Im Rahmen des Work-Life-Blendings dient der Innenraum je nach individuellem Bedarf auch als Ort des Austauschs und der Kommunikation oder aber als Ort zur Regeneration, Fokussierung und Entspannung.

Das Fahrzeug bietet eine Smart-Working-Lösung für viele Probleme, die aktuell in Unternehmen brennen, wenn Außentermine, Geschäftsreisen und längere Wege zum Arbeitsort erforderlich sind, da Fahrt- und Reisezeiten häufig immer noch nicht effizient genutzt werden können. Statt wertvolle Reisezeit zu verlieren, wird mit dem VIS à VIS neue, produktive Zeit geschenkt, was langfristig auch zu beträchtlichen Kosteneinsparungen und einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil führen kann.

Anzeige:

Das Van Office ermöglicht es, mehr Termine vor Ort wahrzunehmen, Arbeitsabläufe zu optimieren, den Tag flexibler und freier zu gestalten und gleichzeitig eine Umgebung zu schaffen, in der persönliches Wohlbefinden, Motivation und Kreativität gefördert werden und Gesundheit großgeschrieben wird. „Während es für Arbeitsplätze vor Ort in den Unternehmen und das Home-Office bereits zahlreiche neuartige Konzepte gibt, blieben die Möglichkeiten der individuellen Mobilität bisher kaum genutzt. Dieses Problem haben wir mit dem VIS à VIS gelöst“, so Hendrik Hartge, Gründer und CEO. Rolf Hartge, ebenfalls Gründer und CEO im Familienunternehmen, fügt hinzu: „Wir haben ein Konzept auf die Straße gebracht, das Produktivität und Well-Being mit individueller Mobilität verbindet und damit eine innovative Lösung geschaffen. Gefreut hat uns dabei auch, dass der VIS à VIS bei der Erstvorstellung auf der Hannover Messe so gut ankam.“

Technische Ausstattung

Anzeige:

Zu den digitalen und technischen Eigenschaften zählen besonders schnelles Internet mit aktuell bis zu 300 Mbit/s und bis zu 100 Metern (WLAN)-Reichweite, eine Powerstation mit vier 230V-Steckdosen, ein abklappbarer Deckenbildschirm sowie eine autarke Stromversorgung durch eine ultraschmale Photovoltaikanlage mit bis zu 400 Watt Leistung, die für den EQV zusätzlich als Range Extender dient. Hinzu kommen High Tech-Multifunktionstisch mit integrierten USB-Lademöglichkeiten, an dem bis zu vier Personen Platz finden, sowie zwei auf Wunsch dimmbare LED-Spots, die insgesamt bis zu 1.000 Lux auf die Arbeitsfläche bringen. Somit verbindet das Van Office persönliche und digitale Kommunikation miteinander, sodass die Insassen auf Wunsch jederzeit und überall verbunden mit der Welt sein und sogar interne und externe Konferenzen halten können.

Dabei sind sie gleichzeitig auch bestmöglich vor Krankheitserregern durch das integrierte Gesundheitspaket mit spezieller Oberflächenversiegelung und Luftreinigern, die diese zu über 99 % herausfiltern, geschützt. Auf persönlichen Wunsch kann ein Elektromagnetfeldtherapie-System, das zur Behandlung von Rückenschmerzen, Vitalisierung und verbesserten Sauerstoffversorgung der Zellen eingesetzt wird, sowie eine Massagefunktion zur Entspannung und Regeneration in die Sitze integriert werden.

Während über die zusätzlich eingebauten Lautsprecher mit höchster Klangqualität beispielsweise konzentrations- und kreativitätsfördernde Klänge gespielt werden können und eine Geräusch- und Wärmedämmung ebenso völlige Ruhe bei bester Energieeffizienz ermöglicht, sind durch eine einsetzbare Trennwand zum Fahrerraum Privatsphäre sowie Vertraulichkeit gewahrt und auch ein Rückzugsort kann entstehen. Über 1.000 illuminierte Glasfaserlichter am Dachhimmel lassen dazu eine entspannende Wohlfühlatmosphäre entstehen. Zusätzlichen Stauraum bietet eine Dokumentenablage neben den Sitzen, die bei Terminen zur mitnehmbaren Aktentasche wird. Und auch auf die klassische Kaffeepause muss im VIS à VIS niemand verzichten, so sind ein Kaffee- sowie Teezubereiter und Kühlfach ebenfalls integriert.

Mobiles Office & Rückzugsort

Gleichzeitig kann das Äußere des Van Offices an den individuellen Unternehmensauftritt angepasst werden, indem das persönliche Corporate Design einschließlich Logo und Farben mit aufgegriffen werden. Ansonsten ist das Exterieur sportlich-elegant und gleichzeitig dezent gehalten – der Van kommt unaufgeregt und dennoch designstark daher. Und auch im Außenbereich wird der Smart Luxury-Gedanke realisiert: Rolfhartge sagt ja zu Luxus, aber immer mit innovativem Zusatznutzen; so beispielsweise auch im Falle des aerodynamisch wirksamen Dachspoilers und der gewichtsreduzierten Flow-Forged-Aluminium-Räder. Als nächster Schritt ist daher auch geplant, Zierelemente aus nachhaltigen Naturfasermaterialien für das Fahrzeug zu fertigen, die ebenfalls besonders leicht sind und somit auch einen positiven Einfluss auf Effizienz sowie Fahreigenschaften haben.

Anzeige:

Bilder: Rolfhartge