Rückruf für zahlreiche Baureihen wegen Blende am Panoramadach

Aufgrund einer fehlerhaft verklebten Blende an der optionalen Panoramadachscheibe erfolgt aktuell ein Rückruf für mehrere Baureihen. Betroffen sind dabei mehrere Baureihen der Baureihe 2012 bis 2022, weltweit 4.236 Einheiten – davon lediglich 109 in Deutschland.

 

Rückruf für zahlreiche Baureihen

Aufgrund einer fehlerhaft verklebten Blende an einer Panoramadachscheibe erfolgt aktuell ein Rückruf (KBA: 013523, Hersteller: 7790004) für die A-Klasse, C-Klasse, CLA, GLA sowie GLC und GLE und S-Klasse der Produktionsjahre 2012 bis 2020. Durch die fehlerhafte Verklebung kann sich die Polycarbonat-Blende vom Fahrzeug lösen und in den rückwärtigen Verkehrsraum gelangen.

Verklebung neuer Blende notwendig

Im Rahmen des Rückrufs wird in den Werkstätten eine neue Blende nach Herstellervorgaben verklebt. Betroffene Halter werden schriftlich kontaktiert. Über die Dauer eines notwendigen Werkstattfaufenthaltes liegen uns keinerlei Angaben vor, sollte sich jedoch im Rahmen von knapp einer Stunde halten.

Folgende Baureihen sind vom Rückruf im Detail betroffen:

  • Mercedes-Benz CLA (BR 117) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz GLA (BR 156) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz A-Klasse (BR 176) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz C-Klasse (BR 205) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz S-Klasse (BR 222) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz GLC (BR 253) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020
  • Mercedes-Benz GLE Coupé (BR 292) aus dem Produktionszeitraum Juli 2012 bis Oktober 2020

Symbolbilder: Mercedes-Benz Group AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
EQ44fahrer
1 Monat zuvor

Mehrere Baureihen über 10 Jahre und dann nur so wenige Fahrzeuge? Doubt it.

Ralf
Reply to  EQ44fahrer
1 Monat zuvor

Kommt mir auch seltsam vor.

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von Ralf
Swissbob
Reply to  Markus Jordan
1 Monat zuvor

Letztes Jahr wurde mein 15Jahre alter Viano wegen dem Airbag zurückgerufen.
Sogar das hat gut funktioniert.

Ich bin gespannt, ob irgendwann noch A205 und A238 wegen den Fäden zurückgerufen werden.

Alex
Reply to  Swissbob
1 Monat zuvor

Da wird nix kommen. Keine Sicherheits-, Zertifizierungs- oder Emissionsrelevanz bei den Schnüren.

Andreas Steinbeck
1 Monat zuvor

Eieiei, da geht das neue Jahr nicht so gut los

Heinzi
1 Monat zuvor

Na also… geht doch…

Pano
1 Monat zuvor

Dieses Jahr mag ich aber nicht mehr mitzählen 😉
Grüße
Pano

Mick
Reply to  Pano
1 Monat zuvor

Oh, ich dachte der Counter startet hier

Ralf
Reply to  Pano
1 Monat zuvor

Was war das amtliche Endergebnis von 2023? 🙂

EQ44fahrer
Reply to  Pano
1 Monat zuvor

Und wer übernimmt dann an deiner Stelle dieses wichtige Ehrenamt?
Ich habe irgendwie im Urin, dass sie dieses Jahr einen neuen Rekord aufstellen werden.

Die ganzen Schüsseln aus der Coronazeitproduktion sind/kommen jetzt aus den Garantien raus. Wahrscheinlich wird da auch ganz viel für nur 2 Jahre MHD notdürftig zusammengenagelt worden sein. Hab’s ja selbst erlebt.

Zuletzt editiert am 1 Monat zuvor von EQ44fahrer
Thomas
Reply to  EQ44fahrer
1 Monat zuvor

Was hat denn die Garantie mit Rückrufen zu tun?

EQ44fahrer
Reply to  Thomas
1 Monat zuvor

Lesekompetenz mangelhaft?

Erik
1 Monat zuvor

geringe take rate

Thomas
Reply to  Erik
1 Monat zuvor

Panaoramadächer bei MB? Eine der TOP Ausstattungen. Aber Hauptsache irgendeinen Blödsinn geschrieben.

Tesler
1 Monat zuvor

Ist doch super. Kostenloser Tausch und gut ist. Bei meinem Tesla Model Y sind nach 3 Jahren so viele Mängel aufgetreten aber von einem Rückruf höre ich da nichts. Ich darf schön alles auf eigene Kosten tauschen. Blöd, wenn sich meine Zierleisten einfach lösen und ein Schweine Geld kosten.

Benzfahrer
Reply to  Tesler
1 Monat zuvor

Dabei soll Tesla doch so toll sein.
Eine Zierleise kann man halt nicht per OTA wieder festkleben 😉

Dr.med. Alexander
Reply to  Tesler
1 Monat zuvor

Da haben Sie wohl eines der ersten Model Y wenn Sie dieses schon 3 Jahre haben. Meines Wissens und Recherche wurde das erste Model Y im August 2021 zugelassen.

Snoubort
1 Monat zuvor

Da will ein Titel verteidigt werden, da kann man sich keine Auszeit leisten.

EQ44fahrer
Reply to  Snoubort
1 Monat zuvor

Die schaffen das! Bin zuversichtlich.

Zerozucker
1 Monat zuvor

CLE 53 AMG ist jetzt konfigurierbar

Ralf
Reply to  Zerozucker
1 Monat zuvor

Danke für die Info.
Beim Sprint hält der 450er sogar gut mit. Und beim Verbrauch liegt der 450er auch deutlich drunter, hm.

Zerozucker
Reply to  Ralf
1 Monat zuvor

Bitte

Pano
1 Monat zuvor

Na gut, auf vielfachen Wunsch von ein paar Anwesenden; das vorläufige, amtliche Endergebnis der im Blog dokumentierten Rückrufe lautet: 23 in 2023. Oder anders ausgedrückt, 0.442 Rückrufe pro KW (jaha, dritte Nachkommastelle ist wichtig!).
Gut möglich, dass demnächst eine offizielle Statistik zu den Rückrufen aller Hersteller in Europa erscheint. Wenn ich da was mitbekomme gebe ich es gerne weiter.
Grüße
Pano

Pano
Reply to  Markus Jordan
1 Monat zuvor

Wie gesagt, nur die gezählt, die hier veröffentlicht wurden. Kein Anspruch auf Vollständigkeit 🙂
Grüße
Pano

Hennig
1 Monat zuvor

Hallo,
der Termin wird länger dauern. Meine Kutsche hat die dritte Blende (S205 Vormopf). Der Klebstoff muss 24 h trocknen.
Gruss

Laurin
Reply to  Hennig
1 Monat zuvor

Hi – nur zu meinem Verständnis: gemeint ist die „Blende“ also das großflächige, durchgehende Teil zwischen Windschutzscheibe und Panorama-Dach ?

CH-Elch
23 Tage zuvor

W176 mit Panormadach ab 2012: meiner Wär somit auch dabei, ich hab aber bis jetzt keine Info. Findet einem Mercedes noch wenn man (wie ich) schon länger nicht mehr bei MB selbst zum Service geht?

Und: müsste man dies dann zwingend durchführen lassen? Nach mittlerweile über 180’000km und bald 11 Jahren denke ich, wenn da bis jetzt noch nichts abgefallen ist, wird es jetzt auch nicht mehr. Zudem, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen dass etwas was später durch irgend einen Mechaniker von Hand ausgeführt wird effektiv besser sein soll als das was vor Jahren in Serie streng kontrolliert maschinell durchgeführt wurde.