Beim ersten Qualifying der neuen Formel 1 Saison 2021 zum Großen Preis von Bahrain in Sachir konnte sich der Red Bull Pilot Max Verstappen vor den Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas die Pole-Position für das morgige Rennen sichern .

Pole für beim Großer Preis von Bahrain

Am Ende lag Max Verstappen im Red Bull beim Qualifying satte vier Zentelsekunden vor Mercedes-Pilot Lewis Hamilton und konnte sich so – mit 1:28.997 – die Pole für das Rennen am Sonntag sichern. Lewis Hamilton im schnellsten Mercedes lag mit 0:00.388 und 1:29.385 dahinter, vor Teamkollege & Geburtstagskind V. Bottas (1:29.586).

Lewis Hamilton: „Glückwunsch an Max. Ich hab alles gegeben und versucht, alles aus meinen Auto herauszuholen -am Ende hat es aber einfach nicht gereicht„.

Anzeige:

Hinter den Top 3 konnte sich C. Leclerc im Ferrari (1:29.678) auf Position 4 sichern, vor P. Pasly im AlphaTauri (1:29.809) sowie den beiden McLaren Piloten D. Riccoardo (1:29.927) sowie L. Norris (1:29.974). Die Top-10 am Samstag komplettieren C. Sainz im Ferrari (1:30.215) vor F. Alonso im Alpine (1:30.249) sowie L. Stroll im Aston Martin (1:30.249).

Pole für beim Großer Preis von Bahrain

Ergebnisse des ersten Teils (Q1)

Anzeige:

Im Q1 in Bahrain konnte sich Sebastian Vettel im neuen Aston Martin Cockpit nicht qualifizieren, wie auch nicht Mick Schumacher im Haas. Dabei hat der neue Haas-Pilot jedoch sein gestecktes Minimalziel erreicht und seinen Teamkollegen Nikita Masepin geschlagen. Überraschend war hingegen, das sowohl AlphaTauri den Einzug in in Q2 feiern konnten, wie auch (Ersatz)-Pilot George Russell im Williams.

Ergebnisse des ersten Teils des Qualifyings:

1. M. Verstappen Red Bull 1:30.499
2. Y. Tsunoda AlphaTauri 1:30.607 +0:00.108
3. L. Hamilton Mercedes 1:30.617 +0:00.118
4. C. Leclerc Ferrari 1:30.691 +0:00.192
5. D. Ricciardo McLaren 1:30.795 +0:00.296
6. P. Gasly AlphaTauri 1:30.848 +0:00.349
7. F. Alonso Alpine 1:30.863 +0:00.364
8. L. Norris McLaren 1:30.902 +0:00.403
9. A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:30.998 +0:00.499
10. S. Perez Red Bull 1:31.165 +0:00.666
11. V. Bottas Mercedes 1:31.200 +0:00.701
12. L. Stroll Aston Martin 1:31.261 +0:00.762
13. G. Russell Williams 1:31.316 +0:00.817
14. K. Räikkönen Alfa Romeo 1:31.547 +0:01.048
15. C. Sainz Ferrari 1:31.653 +0:01.154
16. E. Ocon Alpine 1:31.724 +0:01.225
17. N. Latifi Williams 1:31.936 +0:01.437
18. S. Vettel Aston Martin 1:32.056 +0:01.557
19. M. Schumacher Haas 1:32.449 +0:01.950
20. N. Masepin Haas 1:33.273 +0:02.774

Q2 beim Großen Preis von Bahrain

Beim zweiten Durchlauf gingen die meisten Teams mit der Soft-Reifenmischung auf die Strecke, lediglich Mercedes und AlphaTauri und Sergio Perez im Red Bull probierten es mit der Medium-Mischung. Überraschend kam der Red Bull Pilot aber nicht in die nächste Runde. Die Ferrari-Piloten C. Sainz sowie C. Leclerc profitierten dabei mit den Softbereifung und setzen sich im zweiten Teil des Qualifyings an die Spitze.

Anzeige:

Demnach die vorläufigen Startplätze 11 bis 20:

11 S. Perez Red Bull 1:30.659 +0:00.650
12 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:30.708 +0:00.699
13 Y. Tsunoda AlphaTauri 1:31.203 +0:01.194
14 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:31.238 +0:01.229
15 G. Russell Williams 1:33.430 +0:03.421
16 E. Ocon Alpine 1:31.724 +0:01.225
17 N. Latifi Williams 1:31.936 +0:01.437
18 S. Vettel Aston Martin 1:32.056 +0:01.557
19 M. Schumacher Haas 1:32.449 +0:01.950
20 N. Masepin Haas 1:33.273 +0:02.774

Beim letzten Teil des Qualifyings (Q3) konnte sich am Ende Red Bull Pilot Max Verstappen die Pole sichern – und steht am Sonntag vor den beiden Mercedes-Piloten Hamilton und Bottas.

1. M. Verstappen Red Bull 1:28.997
2. L. Hamilton Mercedes 1:29.385 +0:00.388
3. V. Bottas Mercedes 1:29.586 +0:00.589
4. C. Leclerc Ferrari 1:29.678 +0:00.681
5. P. Gasly AlphaTauri 1:29.809 +0:00.812
6. D. Ricciardo McLaren 1:29.927 +0:00.930
7. L. Norris McLaren 1:29.974 +0:00.977
8. C. Sainz Ferrari 1:30.215 +0:01.218
9. F. Alonso Alpine 1:30.249 +0:01.252
10. L. Stroll Aston Martin 1:30.601 +0:01.604

Bilder: Daimler AG

Anzeige:
<Ad>