Erster CLA in neuer Hyperblau Lackierung entdeckt

Erstmals konnte eine Modellpflege des CLA Shooting Brakes in der neuen Lackierung „Hyperblau“ – in freier Wildbahn fotografiert werden. Der Lack ist mit der überarbeiteten Variante des CLA Coupés sowie CLA Shooting Brakes – neben Spektralblau – neu ins Farbangebot aufgenommen worden.

 

Die „Hyperblau“ Lackierung bietet Mercedes-Benz jedoch nicht nur ab der Modellpflege des CLA Coupés sowie CLA Shooting Brakes an. Der neue Lack ist ebenso bereits seit einiger Zeit für den Mercedes-AMG SL Roadster der Baureihe R232 bestellbar. Während man den Lack beim SL Roadster ohne Aufpreis anbietet, ist die Preisgestaltung für das CLA Modells jedoch noch nicht bekannt – hier wird die kommende Verkaufsfreigabe mehr Details preisgeben.

Bilder: Kevin Bierkandt

 

 

26 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Betrachte alle Kommentare:
Hans G
1 Jahr zuvor

Finde ich gut! Passt zu so einem Hot Hatch. Die Straßen können ruhig ein paar Farbkleckse vertragen und nicht nur (silber, grau und schwarz)

Snoubort
1 Jahr zuvor

Das ist ne Serienfarbe???

Hightechsilber
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Ist das mit dezentem Filter oder live/natura?

Erinnert fast schon an designo Variocolor Zeiten…

Und falls jemand von MB mitlesen sollte:

Ich würde mir noch die Abwahlmöglichkeit der roten Bremssättel wünschen in schwarz oder silber und die Wiedereinführung der legendären Kreuzspeichenfelge in silber/glanzgedreht so wie in den ersten Modelljahren angeboten (neben mattschwarz mit glanzgedrehtem Felgenhorn wie hier auf dem Foto)…

Und noch bitte das 12-Uhr-Bändchen am AMG-Supersport-Lenkrad bitte wieder einführen, bitte gleich in Verbindung mit komplettem Microfaser-Dinamica-Bezug, danke! 😉

Phil
Reply to  Hightechsilber
1 Jahr zuvor

Variocolor sah ich unlängst bei einem S203 55 AMG mit mehrteiligen AMG-Felgen, äußerlich in Neuwagenzustand.

Emre Demirel
1 Jahr zuvor

Wann ist denn die Verkaufsfreigabe?

driv3r
1 Jahr zuvor

Knallt sehr schön.
Und im besten Falle nicht nur loben, sondern auch bestellen. 😉

Phil
1 Jahr zuvor

Hier sieht man wohl auch ein Beispiel dafür, wie die Lackfarbe abhängig vom Untergrund wirken kann. Auf dem Kunststoff von Front- und Heckschürze etwas dunkler als auf Metall.

Thomas
Reply to  Phil
1 Jahr zuvor

In diesem Zustand dürfte es dieser Farbton nicht in den Verkauf schaffen. Abwarten, ob er wirklich kurzfristig bestellbar sein wird.

Benzfahrer
1 Jahr zuvor

Und sogar ohne das doofe Night-Paket.
Passt.

Tom
Reply to  Benzfahrer
1 Jahr zuvor

Ich habe bisher kein einziges Fahrzeug ohne Night-Paket bestellt. Dieses Chrom an den Seiten geht garnicht…

Markus K
1 Jahr zuvor

Sieht so bisschen aus wie das Wick Hustenbonbon. Aber hat was, sieht zumindest nicht so nach Babyblau aus. Die Lackierung in Matt wäre krass

E-Klässler
1 Jahr zuvor

Mal was anderes .. bin heute mal auf Mercedes-Benz.de .. zum GLE gesurft .. dort ist immer noch die alte 2022er Preisliste verlinkt .. kann das sein? Wer oder was arbeitet da?
Wollen die keine Autos mehr verkaufen?

Hightechsilber
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Ja mir ist (leider) auch schon sehr viel aufgefallen, u. a. werden im Online Store die Sonderlackierungen teilweise (wieder) mit ‚designo‘ benannt… 😉

E-Klässler
Reply to  Markus Jordan
1 Jahr zuvor

Ein Witz ist das um ehrlich zu sein

Phil
Reply to  E-Klässler
1 Jahr zuvor

In der aktuellen ams werden aktuelle Rabatte genannt (?) :
A200. 10 %
C200d T. 13 %
E200d T. 14 %
GLC200d 11 %
EQA250. 14 %
EQC400. 12 %
E300de T 15 %
Kann das sein?

E-Klässler
Reply to  Phil
1 Jahr zuvor

Warum sollte das falsch sein? Hatte vor 8 Wochen einen GLC300 neu bei meinem Händler angefragt; 10% Rabatt ohne danach zu fragen. Der Verkäufer meinte auch, dass dann ab Mai 23 keine Rabatte von den Händlern mehr möglich sein, aufgrund des Agenturmodels. Spätestens dann sehe ich für den Deutschen Privatmarkt schwarz beim Thema Neuwagen. Wobei sich das ja für die meisten schon mit den verrückten Preisen erledigt hat …
EQA: Habe ich letztes Jahr (mit voller E Förderung) 4% Listenpreis bekommen. Jetzt werden die fehlenden ca. 4K durch höhere Rabatte ausgeglichen

Phil
Reply to  E-Klässler
1 Jahr zuvor

Danke. Den Starttermin des Agenturmodells hatte ich noch nicht verinnerlicht.

Marc W.
Reply to  E-Klässler
1 Jahr zuvor

Über die Direktseite „GLE neu“ konnte ich die neue PL laden, nicht aber über die Hauptseite „PL und epaper“…. Der Konfigurator kann aber leider wieder nicht richtig aufsummieren.
Diese lausige PR-Qualität färbt auf die Produkte ab – man traut dem Konzern keine Fahrzeugqualität mehr zu,.

Helge
1 Jahr zuvor

Schade nur, daß der Besteller dieses Fahrzeuges zwar die AMG-Line gewählt hat, aber nicht noch das Night Paket dazu. Denn dunkle, hintere Seitenscheiben wären (aus meiner Sicht) noch das „I-Tüpfelchen“ gewesen.

Phil
Reply to  Helge
1 Jahr zuvor

Das Bestatter-Paket für Kombis ;-), wirkt allerdings am besten bei dunkler Lackierung.

Zuletzt editiert am 1 Jahr zuvor von Phil
driv3r
Reply to  Helge
1 Jahr zuvor

Also um ganz korrekt zu sein: Es ist keine AMG-Line, sondern ein AMG-Baumuster (45 S). Und die abgedunkelten hinteren Seitenscheiben gibt es auch als Einzel-Sonderausstattung. Da braucht es kein Night-Paket für.

Benzfahrer
1 Jahr zuvor

Mit dem alten AMG-Grill (Twinblades statt diesem blöden Pana-Grill) wäre das Fahrzeug perfekt.

Fabian
11 Monate zuvor

Die Farbe erinnert mich tatsächlich fast ein wenig an das Blau vom 2013 vorgestellten SLS AMG Electric Drive. Das Straßenbild hier könnte ein wenig Farbe wirklich gebrauchen.